Abel-Flammpunktprüfer: ABA 4

Der automatische Abel-Flammpunktprüfer mit geschlossenem Tiegel misst den Flammpunkt, die niedrigste Temperatur, bei der eine Zündquelle die Dämpfe einer Probe entflammen lässt. Das Gerät kann auch im Ja/Nein-Verfahren ermitteln, ob eine Probe sich entzündet, wenn sie in der Gleichgewichtstemperatur gehalten wird.
Der ABA 4 eignet sich für Flammpunkt-Bestimmungen von Turbinenkraftstoffen, Lösemitteln, Chemikalien usw.

Kontaktieren Sie uns Dokumentenfinder

Hauptmerkmale:

Vorteile auf einen Blick

  • Zwei Kühlsysteme mit Peltier-Elementen gemäß der neuen Norm ISO 13736: ein ökonomisches luftgekühltes Modell und eine Tieftemperaturausführung mit externer Wasserkühlung
  • Dank zweier Zündsysteme kann man wahlweise mit Elektro- oder Gaszündung arbeiten:  bei der Gaszündung wird bei Bedarf die Gasflamme während des Tests automatisch elektrisch neu entzündet.
  • Der schwenkbare Multifunktionskopf One-Twist ermöglicht die sichere und einfache einhändige Verbindung aller Sensoren und Anschlüsse wie Verschlussauslöser, Rührer, Zündungs- und Detektorkontakte
  • Der erweiterte Messbereich auf bis zu 110 °C erlaubt das Überschreiten des üblichen Anwendungsbereichs der Abel-Norm

Einfache Bedienung

  • Testinitiierung durch vorinstallierte Norm-Prüfmethoden und Individualisierung durch benutzerdefinierbare Programme
  • Außenliegende Flammensensoren erhöhen die Sicherheit des Systems insbesondere bei Arbeiten mit Proben, die über keinen konventionellen Flammpunkt verfügen, jedoch außerhalb des Prüftiegels brennen (z. B. aufgrund entzündungshemmender Bestandteile)
  • Spritzwassergeschützte Folientastatur mit großem LCD
  • Ein Multi-Detektor vereint den Flammpunktdetektor und den Temperaturfühler in einem festen Gehäuse mit optimal eingestellter Eintauchtiefe.
  • Ein Fühler-Verifikationsprogramm überprüft die ordnungsgemäße Funktion des Temperaturfühlers und ermöglicht eine Messfehlerkorrektur durch Verwendung eines speziellen Kalibriersatzes (optional)

Benutzerspezifische Flexibilität

  • PC-Software FPPNet (optional) für eine bedienerfreundliche Fernsteuerung und Datenspeicherung
  • Isolierhaube (optional) zum Schutz vor Vereisung am Tiegeldeckel und am Verschlussmechanismus
  • Abel-Pensky-Prüfeinsatz (optional)
  • Kalibrierset (optional)
  • Probentiegel aus Edelstahl oder für kleine Probenmengen (optional)

Technische Spezifikationen

Anwendungsbereich
(°C/°F umschaltbar)
10 °C bis 110 °C (luftgekühlt)
-30 °C bis 110 °C (flüssigkeitsgekühlt)
Zündung Gas und elektrisch (austauschbar)
Heizung Je nach Methode oder benutzerdefiniert
Rührwerk Je nach Methode oder benutzerdefiniert
Kühlung durch
Peltier-Elemente
Luftgekühlt (mit eingebautem Lüfter)
Flüssigkeitsgekühlt (durch Leitungswasser oder Umlaufkühler)
Flammen-Detektion Thermoelement
Luftdruckkorrektur Automatische Korrektur
Sicherheit Überhitzungsschutz, automatische Abschaltung
Schnittstellen 2x RS232
Gasversorgung 50 mbar Propan oder Butan
Spannungsversorgung 115 V/230 V, 50 Hz/60 Hz, 180 W (luftgekühlt)
230 V, 50 Hz/60 Hz oder 115 V, 60 Hz, 150 W (flüssigkeitsgekühlt)
Abmessungen 230 mm x 470 mm x 470 mm (B x T x H)
Gewicht 8 kg
Auflösung 0,1 °C

Standards

D

DIN 51755-1

E

EN 924

I

ISO 13736
IP 170
ISO 1516
IP 491
ISO 1523
IP 492

Anton Paar Certified Service

Die Anton Paar Qualität für Service und Support:
  • Mehr als 350 herstellerzertifizierte technische Experten weltweit
  • Qualifizierter Support in Ihrer Landessprache
  • Schutz für Ihre Investition über ihre gesamte Nutzungszeit
Erfahren Sie mehr

Dokumente

Zubehör