Empfohlene Ergebnisse

Die neuen L-Dens 3300 Dichtesensoren

Dichtesensoren für niedrige Durchflüsse

Der neue Dichtesensor L-Dens 3300 ist ein leistungsfähiges und flexibles Messgerät für die auf drei Stellen genaue Online-Messung von Dichte- und Konzentrationswerten. Er bestimmt kontinuierlich die Dichte und Konzentration von Flüssigkeiten. Die große Auswahl an Anwendungsprogrammen macht das Gerät äußerst flexibel, auch für kleine Produktionsanlagen im Labormaßstab. W-förmige Schwingerrohre aus Glas ermöglichen die Messung von aggressiven Medien wie Schwefelsäure. U-förmige Schwingerrohre aus Edelstahl sind ebenfalls erhältlich.

Die im Sensor beinhaltete produktspezifische Version des neuen Pico 3000 Transmitters für Prozessmessinstrumente bietet eine zukunftsorientierte Datenverwaltung.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Eine komplette Lösung – für den Einstieg sind keine zusätzlichen Optionen erforderlich

Eine komplette Lösung – für den Einstieg sind keine zusätzlichen Optionen erforderlich

L-Dens 3300 besteht aus einer integrierten Steuerung, einem hochwertigen Display mit Benutzeroberfläche und kapazitiven Tasten und zahlreichen implementierten Anwendungsprogrammen, die vielfältige Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel in der Erdöl-, Chemie- und Getränkeindustrie sowie an öffentlichen Forschungsinstituten, bieten. Sie profitieren von einer einfachen Prozessinstallation, die Ihre Produkte kontinuierlich überwacht.

Integrierte Steuerung:

  • TFT-Display mit kapazitiven Tasten
  • Implementierte Anwendungsprogramme
Wirtschaftliche Dichtemessung

Wirtschaftliche Dichtemessung

Die Sensoren stellen eine kostenoptimierte Möglichkeit dar, die Dichte und Konzentration von Prozessflüssigkeiten auf drei Stellen genau zu bestimmen. L-Dens 3300 ist als Stand-alone-Sensor konzipiert; daher fallen keine zusätzlichen Integrationskosten an. Der Sensor eignet sich besonders für z. B. Labor-Reaktoren, Pilot- oder Produktionsanlagen.

  • Kostengünstige Möglichkeit zur kontinuierlichen Dichtemessung
  • Auf 3 Stellen genau
  • Temperaturkompensierte Dichte, °Brix, °Plato, %Alkohol
  • API-Index oder weitere Konzentrationswerte
  • Stand-alone-Instrument
  • Keine Ausgaben für Integration
Geringe Durchflussmengen für genaue Messungen

Geringe Durchflussmengen für genaue Messungen

Das U-Rohr, das die Dichte nach dem Biegeschwingerprinzip misst, liefert präzise Messwerte bei Durchflüssen unter 80 L/h.

  • Biegeschwinger in einem Stück aus Edelstahl mit einem Innendurchmesser von 2,1 mm oder Glas mit einem Innendurchmesser von 2,0 mm
  • Durchfluss 80 L/h
Die richtigen Materialien für die probenberührenden Teile zur Vermeidung von Kontaminationen und Minimierung des Verschleißes

Die richtigen Materialien für die probenberührenden Teile zur Vermeidung von Kontaminationen und Minimierung des Verschleißes

Die probenberührenden Teile sind in Edelstahl oder Glas erhältlich und für den Einsatz in u. a. der Erdöl-, Chemie- und Getränkeindustrie vorgesehen, um Korrosion am Sensorelement zu vermeiden. Sie profitieren von genauen und driftfreien Messungen, selbst in schwierigen Medien. 

Probenberührende Teile bestehen aus:

  • Edelstahl
  • Glas
Keine Wartung erforderlich

Keine Wartung erforderlich

L-Dens 3300 Sensoren erfordern keinerlei Wartungsaktivitäten. Sie enthalten keine beweglichen Teile, sind wartungsfrei und benötigen keine Verbrauchsmaterialien.

Spezifikationen

L-Dens 3300
Version GLS SST
Material der probenberührenden Teile Borosilikatglas Edelstahl 1.4571
Prozessdichtebereich500 kg/m3 bis 2000 kg/m3
Genauigkeit im justierten Bereich: Dichtemessung 1 kg/m3 (1x10-3g/cm3)
Prozesstemperatur -10 °C bis 60 °C 10 °C bis 80 °C
CIP/SIP Temperatur und Dauer - 95 °C für max. 30 Min.
Prozessdruck, absolut max. 6 bar max. 16 bar
Umgebungstemperatur -10 °C bis 40 °C
Empfohlener Durchfluss 10 L/h bis 70 L/h 10 L/h bis 80 L/h
Kommunikation 2 x analog
RS-232
RS-485

Fehler- und Grenzwertrelais für alle Versionen
Prozessanschluss G 1/8“ & entsprechende Adapter
Abmessungen: (L x B x H) 166 mm x 155 mm x 91 mm

Application Reports