Empfohlene Ergebnisse

Temperierkammer – Peltiersysteme (-40 ºC bis 200 ºC)

Peltier-Systeme dienen in zahlreichen Anwendungsgebieten als bevorzugte Temperiervorrichtungen, z. B. bei Schmierfetten und Nahrungsmitteln, bei Hotmelts und selbst bei Polymerschmelzen. Diese Systeme bieten hohe Heiz- und Kühlraten und eine sehr gute Temperaturgenauigkeit, eine Grundvoraussetzung für zuverlässige rheologische Messungen. Bei Anton Paar finden Sie eine Peltier-Temperierkammer sowohl für Zylinder- als auch Platte-Platte-Systeme. Das Platte-Platte-System kann durch eine patentierte Peltierhaube ergänzt werden, so dass im gesamten Temperaturbereich eine praktisch gradientenfreie Temperierung der Probe gewährleistet ist.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Kegel-Platte- und Platte-Platte-Systeme

  • Schnelle und genaue Temperierung zwischen -40 °C und 200 °C
  • Praktisch gradientenfreie Temperierung mit der patentierten Peltierhaube
  • Einwegsysteme und Messplatten mit verschiedenen Oberflächen erhältlich
  • Messung unter Inertgas-Bedingungen möglich
  • Lösungsmittelfallen und Verdunstungsblocker verhindern die Austrocknung der Probe (bei rheologischen Messungen an Lacken, Farben und Lebensmitteln)
  • Spezielle Version für Asphalt- und Bitumenmessungen nach AASHTO T315 erhältlich

Zylindermesssystem

  • Für Messungen bei konstanten Temperaturen von ca. -30 °C bis +200 °C, abhängig vom verwendeten Flüssigkeits-Umwälzthermostaten
  • Für Zylinder- und Doppelspaltmesssysteme
  • Kann wahlweise mit Einwegbechern verwendet werden
  • Druckzellen für Messungen im abgeschlossenen Probenraum oder unter erhöhtem Druck erhältlich

Glasmessplatte mit Peltier-Temperierung

  • Temperaturbereich: -20 °C bis 200 °C
  • Für rheo-optische Messungen, z. B. Visualisierung des Fließverhaltens und Mikroskopie
  • Mit Lichtleiterhalterung für die Messung von UV-härtenden Materialien
  • Praktisch gradientenfreie Temperierung mit der patentierten Peltierhaube

Application Reports