Nanohärtetester: NHT³

Der flexibelste und benutzerfreundlichste Nanoindentation Tester auf dem Markt

Der NHT³ Nanohärtetester ist auf die Messung von Härte, Elastizitätsmodul, Kriechverhalten und anderer Oberflächeneigenschaften vom Nanometer- bis zum Mikrometerbereich ausgelegt. Sein Kraftbereich von 0,1 mN bis 500 mN bietet maximale Vielseitigkeit. Mit der einzigartigen Oberflächenreferenztechnik kann eine instrumentierte Härtemessung sofort durchgeführt werden, ohne eine thermische Stabilisierung abzuwarten. Der Härtemessmodus „Quick Matrix“ ermöglicht einen hohen Durchsatz (bis zu 600 Messungen pro Stunde).

Kontaktieren Sie uns Dokumentenfinder

Hauptmerkmale:

Unkomplizierte Nanoindentationsmessungen

Unkomplizierte Nanoindentationsmessungen

Mit der intuitiven Software von Anton Paar können instrumentierte Härtemessungen aller Art, von der Standardmethode bis hin zu höchst fortgeschrittenen Methoden, einfach definiert und analysiert werden. Das integrierte Mikroskop bietet einen sehr umfangreichen Vergrößerungbereich, mit dem die Probenoberfläche begutachtet werden kann. So kann die Messposition direkt definiert werden. Darüber hinaus ist der Indenter durch den Referenzring vollständig vor Kollisionen geschützt und der Austausch der Messspitze kann in unter zwei Minuten durchgeführt werden.

Hohe Genauigkeit und kurze Messzeit

Hohe Genauigkeit und kurze Messzeit

Das einzigartige Design des Messgeräts umfasst einen Oberflächen-Referenzring, der während der gesamten Härtemessung der Probenoberfläche folgt. Dadurch wird die Indentationstiefe immer direkt in Bezug auf die momentane Oberflächenposition gemessen. Der Nanoindentationstester von Anton Paar ist das einzige Gerät mit diesem einmaligen Merkmal, weshalb NHT³ genaue Ergebnisse und keine fehlerträchtigen Softwarekorrekturen liefert. Ein weiterer Vorteil dieser Technik besteht darin, dass die Messung unmittelbar nach Einbringen der Probe begonnen werden kann, ohne stundenlang auf eine thermische Stabilisierung zu warten.

Hoher Durchsatz mit „Quick-Matritzen“

Hoher Durchsatz mit „Quick-Matritzen“

Der schnelle Messmodus ermöglicht bis zu 600 Messungen pro Stunde mit echten Eindringkurven. Dank unserer Referenztechnologie ist keine thermische Stabilisierung notwendig, weshalb pro Tag eine hohe Anzahl an Proben eingebaut und unmittelbar gemessen werden kann. Mit seinen Benutzerprofilen, Messprotokollen, Multi-Probenmessungen und anpassbarem Reporting bietet der NHT³ den höchsten Durchsatz am Markt. 

Zusätzliche dynamisch-mechanische Analyse (DMA) mit „Sinus-Modus“

Zusätzliche dynamisch-mechanische Analyse (DMA) mit „Sinus-Modus“

Der Sinus-Modus ermöglicht das Durchführen einer dynamisch-mechanischen Analyse, um die Entwicklung mechanischer Eigenschaften über Tiefe (HIT, EIT vs. Tiefe) zu studieren und die viskoelastischen Eigenschaften der Probe (E', E": Speicher- und Verlustmodul, tan δ) zu bestimmen. Der Sinus-Modus bietet zusätzliche Eigenschaften wie eine schnelle Prüfkörperkalibrierung und Spannungs-Dehnungs-Analyse. 

Technische Spezifikationen

Maximallast [mN] 500
Kraftauflösung [nN] 20
Grundrauschen [eff] [μN]* ≤0,5
Kraftrate [mN/min] Bis zu 10000
Maximale Tiefe [μm] 200
Tiefenauflösung [nm] 0.01
Grundrauschen [rms] [nm] ≤0,15
Datenerfassungsrate [kHz] 192
Optionen
Tests in Flüssigkeiten

Anton Paar Certified Service

Die Anton Paar Qualität für Service und Support:
  • Mehr als 350 herstellerzertifizierte technische Experten weltweit
  • Qualifizierter Support in Ihrer Landessprache
  • Schutz für Ihre Investition über ihre gesamte Nutzungszeit
Erfahren Sie mehr

Dokumente

Verwandte Produkte