Der Rotor 16SOLV MF100 für Mikrowellenextraktion wird für die mikrowellenunterstützte Lösungsmittelextraktion von anorganischen und organischen Proben eingesetzt und lässt sich durch Wechseln der Verschlusskappen leicht für den Säureaufschluss aufrüsten.

Mikrowellenextraktion: Rotor 16SOLV MF100

Rotor 16SOLV MF100 erweitert die Möglichkeiten des Multiwave 5000: Er dient zur mikrowellenunterstützten Lösungsmittelextraktion von Proben und lässt sich durch Wechseln der Verschlusskappen mühelos für den Säureaufschluss aufrüsten. Die mikrowellenunterstützte Lösungsmittelextraktion (MAE) ist schnell, sicher und einfach durchzuführen und führt zu verbesserten HPLC- oder GC-basierenden Analysen. Extraktionen von PCBs, PAHs und Kohlenwasserstoffen von Umwelt- und Lebensmittelproben liefern bereits nach 15 bis 30 Minuten ebenso perfekte Ergebnisse wie Derivatisierungsreaktionen vor der Analyse oder Polymer-Extraktionen. Das Druckgefäß SOLV MF100 ist mit einem glasfaserverstärkten PEEK-Druckmantel ausgestattet, wodurch eine maximale Innentemperatur von 190 °C möglich ist.

Kontaktieren Sie uns Dokumentensuche

Technische Highlights

  • Signifikante Reduktion der Extraktionszeiten
  • Geringer Lösemittelverbrauch
  • Bis zu 16 Extraktionen gleichzeitig
  • Mikrowellen-unterstützte Extraktionen nach US-EPA und ASTM-Methoden
  • Leicht handhabbare, hermetisch dichte Gefäße
  • Höchste Sicherheitsstandards mit GS- und ETL-Zertifikat
  • Temperatur- und drucküberwachte Vorgänge in geschlossenen Gefäßen – perfekte Ergebnisse nach 15 bis 30 Minuten
  • Passivheizkörper für unpolare Lösemittel

Anton Paar Certified Service

Service- und Supportqualität von Anton Paar:
  • Mehr als 350 herstellerzertifizierte technische Experten weltweit
  • Qualifizierter Support in Ihrer Landessprache
  • Schutz Ihrer Investition über ihre gesamte Nutzungsdauer
Erfahren Sie mehr

Zubehör

Ihre Wahl: Alle Filter zurücksetzen X
Industrie
Branchengruppe
Standards
Anzeigen zu von