Empfohlene Ergebnisse

Xsample™ 520

Der flexible Probenwechsler, der im Handumdrehen erstklassige Füllungen bietet 

Die benutzerunabhängige Befüllung zahlreicher Mastergeräte von Anton Paar wird durch stufenlose Einstellbarkeit in Kombination mit einem intelligenten Pumpenschloss gewährleistet. Mit einem einfachen Klick ist die Pumpe eingestellt und betriebsbereit. Xsample™ 520 behandelt automatisch bis zu 96 Proben, was Befüllung und Messung auch nachts und an Wochenenden ermöglicht. Wenn die Mitarbeiter sich anspruchsvolleren Aufgaben widmen können, wird die Produktivität im Labor erhöht. Die wartungsfreie Peristaltikpumpe mit flexibler Füllgeschwindigkeit ermöglicht eine optimale Probenbehandlung, um perfekte Messergebnisse zu erhalten.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Einfache Installation und Bedienung

Einfache Installation und Bedienung

  • Plug and Play: Xsample™ 520 wird automatisch aktiviert, wenn das Mastergerät gestartet wird.
  • Probenwechsel kann über Touchscreen, Maus oder Tastatur konfiguriert werden.
  • Eine einheitliche Benutzeroberfläche für Messung und Automatisierung reduziert die Einarbeitungszeit und sorgt dafür, dass Sie sich anderen wichtigen Aufgaben widmen können.
  • Die benutzerunabhängige Befüllung führt zu höchst reproduzierbaren Messergebnissen und einer Reduzierung von Bedienungsfehlern
Hoher Probendurchsatz - messen Sie eine Vielzahl von Proben in einem Zyklus

Hoher Probendurchsatz - messen Sie eine Vielzahl von Proben in einem Zyklus

  • Unbeaufsichtigte Messung von bis zu 96 Proben in einem Messzyklus, um Ergebnisse während der Nacht oder am Wochenende zu erhalten
  • Für dringende Messungen wird der Messzyklus unterbrochen
  • Mehrfachbefüllung aus dem gleichen Probenfläschchen für höchste Messgenauigkeit
  • Ideal für Bier, Wein, Softdrinks, Sirupe und andere wässrige Proben, die ohne Zwischenreinigung ausgetauscht werden können.
Automatische Probenidentifikation und vereinfachte Dateneingabe

Automatische Probenidentifikation und vereinfachte Dateneingabe

  • Barcodeleser (Laserklasse II) zur automatischen Probenidentifikation zur Vermeidung von Benutzerfehlern
  • Methodenzuordnung mit Barcodeleser zur einfachen Bedienung ohne manuelle Methodenauswahl
  • Eingabe der Probenliste über Barcodeleser, Touchscreen oder Tastatur vereinfacht die Dokumentation und verhindert Fehler
  • Erstellen Sie vorkonfigurierte Probenlisten für Ihren täglichen Gebrauch, um eine zeitraubende Dateneingabe zu vermeiden. Sie können vorkonfigurierte Probenlisten speichern und laden

Spezifikationen

Xsample™ 520

Viskositätsbereich bis zu 3.000 mPa•s bei Umgebungs- und Messtemperatur¹
Befüllmodus mit Schlauchpumpe:
  • Einsaugen in eine Richtung
  • Einsaugen mit Vor- und Rücklauf zu Beginn
  • Einsaugen in eine Richtung mit Luftpolster zu Beginn
  • Einsaugen mit Vor- und Rücklauf zu Beginn und kein Luftpolster nach der Füllprozedur
  • Einsaugen in eine Richtung und kein Luftpolster nach der Füllprozedur
Typische Zeit für Befüll- und Messzyklus 2 bis 5 Minuten
Minimales Probenvolumen ca. 10 mL bis 20 mL
Probengefäße pro Magazin 24 Flaschen à 50 mL oder
48 Flaschen à 12 mL
(optional: 96 Flaschen à 12 mL)
Umgebungsbedingungen (EN 61010) Verwendung nur in Innenräumen
Betriebstemperatur +15 °C bis +35 °C (+59 °F bis +95 °F)
Verschmutzungsgrad 2
Überspannungskategorie II
Höhe über dem Meeresspiegel max. 3.000 m
Stromversorgung Versorgung durch das Mastergerät
Netzspannung gemäß dem Typenschild auf der Rückseite des Mastergeräts (Schutzerdung erforderlich)
Abmessungen inkl. Mastergerät
(L x B x H)
532 mm x 347 mm x 360 mm
(20,9 Zoll x 13,7 Zoll x 14,2 Zoll)
Gewicht exkl. Mastergerät ca. 12 kg

¹ Empfohlen für Proben mit einer Viskosität bis zu 500 mPa•s bei Umgebungs- und Messtemperatur. Bei Proben mit einer höheren Viskosität als 500 mPa•s bei Umgebungs- und Messtemperatur können sich während des Füllens Luftblasen bilden.

Optionaler Barcodeleser

Typ SICK CLV 620-1000 Rasterscanner
Barcodetypen Code 39, Code 128, Code 93, Codabar, EAN, EAN 128, UPC, 2/5 interleaved, Pharmacode
Laserklasse Klasse 2 (EN 60825-1 (A2:2001-03))
Code-Auflösung 0,2 mm bis 1 mm
Schutzklasse Klasse III (VDE 0106/IEC 1010-1)
Kompatibilität mit Umgebungslicht 2.000 lx (auf Barcode)
Zusätzliche technische Daten in der Betriebsanleitung auf der mitgelieferten CD-ROM.

Applikationsberichte

Ähnliche Produkte