Dürfen wir vorstellen, Anton Paar ConsumerTec GmbH!

2021-04-29 | Corporate

 

Wir haben das jüngste Unternehmen der Anton Paar Group AG in ihrem neuen Büro besucht und nachgefragt, wie der Start verlief.

Anton Paar ConsumerTec GmbH ist das jüngste Tochterunternehmen der Anton Paar Group AG. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um die Geschäftsführerin Christine Körner arbeiten ca. fünf Minuten vom Headquarter in Graz-Straßgang entfernt und kümmern sich um das Geschäft der B2C-Produkte von Anton Paar. Rund um die Welt wird das EasyDens, unser Dichtemessgerät für Hobbybierbrauerinnen und -brauer, über den Webshop bestellt. Wir haben uns mit Christine Körner über die Entstehung, das Team und die Ziele des jungen Unternehmens unterhalten.

Christine, warum wurde die Anton Paar ConsumerTec GmbH gegründet?
Wir haben gesehen, dass die Strukturen und Abläufe, die innerhalb der Anton Paar GmbH natürlich grundsätzlich für B2B ausgelegt sind, nicht direkt auf B2C übertragbar sind. Aus diesem Grund war die beste Lösung, diesen Bereich aus der Anton Paar GmbH rauszunehmen und ein neues Unternehmen dafür zu gründen. So kann dem Endverbraucher bzw. der Endverbraucherin die Anton Paar Technologie auch besser und einfacher zugänglich gemacht werden.
Zudem gab es die Neuentwicklung des EasyDens. Das haben wir zum Anlass genommen, einen Webshop zu starten bzw. zu betreiben, der die Basis unseres Geschäftsmodells ist.

Wer ist ConsumerTec?
Wir sind das hippe, kleine, junge Start-up in der Gruppe (lacht). Unser Team besteht aus einem Produktmanager, einem App-Entwickler, einer Marketingspezialistin und einer Produktspezialistin. Wir sind ein kleines Team, arbeiten eng zusammen und im Endeffekt muss jeder überall mit angreifen.

In den nächsten Monaten werden wir aber sicher noch zusätzliche Unterstützung benötigen. Aktuell haben wir beispielsweise die Stelle der Applikationsexpertin bzw. -experten ausgeschrieben.

Kommen wir zu den ersten Monaten im Geschäft. Wie läuft der Verkauf?
Wir vertreiben die Geräte direkt über unseren Webshop, aber auch über Reseller und das erste Quartal verlief wirklich sehr gut. Danke an das Team, danke aber auch an die Kolleginnen und Kollegen in der R&D und in der Montage dafür, dass sie uns ein tolles Produkt liefern.

Welche Absatzmärkte boomen zurzeit?
Wir haben einen großartigen Reseller in den USA, die Amerikaner scheinen derzeit im Brau-Fieber zu sein. Auch in Europa sind die Zahlen gut. Grundsätzlich verkaufen wir aber in die ganze Welt. Erst letzte Woche konnten wir einen Privatkunden in Ecuador beliefern, in Neuseeland ist auch schon das eine oder andere EasyDens von Anton Paar im Einsatz.

Welche Erkenntnisse konntet ihr in den ersten Monaten gewinnen?
Das EasyDens eignet sich hervorragend für Kundinnen und Kunden, die zu Hause Bier brauen oder Fruchtsäfte erzeugen. Wir nutzen vor allem Facebook und Instagram, um über die neuesten Features oder Angebote zu informieren.

Welche Ziele verfolgt ihr kurz- und langfristig?
Das vorrangige Ziel für heuer ist natürlich, so viele EasyDens zu verkaufen wie möglich. Außerdem wollen wir den Webshop weiter ausbauen und zusätzliche Reseller gewinnen.