Empfohlene Ergebnisse

Instrumentierte Eindringprüfung

Instrumentierte Eindringprüfung

Hochpräzise Eindringprüfung mit dem größten Bereich

Mit den vielseitigen Härtemessgeräten von Anton Paar lassen sich die mechanischen Eigenschaften von dünnen Folien, Beschichtungen oder Substraten, wie zum Beispiel Härte und Elastizitätsmodul, präzise bestimmen. Die Geräte können beinahe alle Werkstoffe handhaben, ob weich, hart, spröde oder duktil. Möglich sind auch Kriech-, Ermüdungs- und Spannungsuntersuchungen an Oberflächen im Nanometerbereich.

Kontaktieren Sie uns

Anton Paar Produkte

Ihre Wahl: Alle Filter zurücksetzen X
Standards
Gerätetyp
Industrie
Zeigt zu von

5 Gründe

Großer Kraftbereich: Eindringprüfung vom Nano- bis zum Makrobereich

Härteprüfgeräte von Anton Paar bieten durch ihren großen Kraftbereich vielseitige Lösungen. Da die Härtemessgeräte für den Nano-, Mikro- und Makro-Bereich geeignet sind, ermöglichen sie Untersuchungen an zahllosen Materialien wie Metallen, Keramik, Halbleitern und Polymeren.

Materialcharakterisierung durch instrumentierte Eindringprüfung

Die instrumentierte Eindringprüfung ermöglicht die Bestimmung mechanischer Werkstoffeigenschaften wie Härte, Elastizitätsmodul oder Kriechen. Bei der Eindringprüfung werden Kraft und Tiefe kontinuierlich überwacht. Auf dem Gerätedisplay wird eine Kraft-Tiefe-Kurve angezeigt.

Direktmessung von Härte und Elastizitätsmodul

Im Gegensatz zu herkömmlichen Mikrohärtemessgeräten ermitteln Härtemessgeräte von Anton Paar nicht nur die Härte einer Probe, sondern bestimmen auch deren Elastizitätsmodul auf Grundlage der hochpräzisen Technik der instrumentierten Eindringprüfung (IIT).

Einzigartige Referenztechnik für die Oberflächenerkennung

Das Konstruktionsmerkmal, mit dem sich Härtemessgeräte von Anton Paar von anderen vergleichbaren Instrumenten abheben, ist ihr einzigartiges Oberflächenreferenzsystem. Unsere Instrumente sind mit einer Oberflächenreferenz ausgestattet, die die Prüfkörperspitze umgibt und für eine konstante Referenz des Eindringtiefe sorgt.

Hohe Rahmensteifigkeit

Dem einzigartigen Oberflächenreferenzsystem von Anton Paar ist es zu verdanken, dass der Rahmenabstand der instrumentierten Härtemessgeräte auf ein Minimum reduziert ist. Dies bewirkt eine hohe Rahmensteifigkeit und ist Garant für hochgenaue Messergebnisse.