Probenahmesysteme für die L-Dens 7000 Serie

Teil Ihres Prozesses – Echtzeitmessung durch kontinuierlichen Probenfluss

Anton Paar ergänzt Ihren Prozess um eine Lösung aus einer Hand. Mit den Probenahmesystemen für die L-Dens 7000 Dichtesensor-Serie erhalten Sie mehr als ein Komplettpaket für Dichte- und Konzentrationsmessungen. Unser Entwicklerteam ist führend in seinem Wissen über Prozesse und Anwendungen. Es wird die beste und an Ihre Anforderungen angepasste Lösung für Ihren Prozess umsetzen. Die Eigenschaften, der zu messenden Medien, definieren die eingesetzten Materialien und Komponenten. Das Layout der Anlage und die Betriebszustände bilden die Rahmenbedingungen für die Konstruktion Ihres Probenahme- und Messsystems von Anton Paar.

Kontaktieren Sie uns

Hauptmerkmale:

Ihr Prozess bestimmt die Rahmenbedingungen –  wir finden die beste Lösung.

Ihr Prozess bestimmt die Rahmenbedingungen – wir finden die beste Lösung.

Egal, was am besten passt – wir finden die perfekte Lösung mit unserem voll integrierbaren Sensorsystem.

Niedrigviskose Flüssigkeiten und Flüssiggase in Rohrleitungen können üblicherweise über Inline-Adapter entnommen werden, die in die Hauptleitung eingesetzt werden. Die minimale Durchflussgeschwindigkeit und der daraus resultierende dynamische Druck sind ausreichend, um einen richtigen Probenaustausch zwischen der Hauptleitung und dem Sensor zu gewährleisten.

Bypass-Lösungen werden überall dort genutzt, wo der Differenzdruck von Pumpen in der Hauptleitung genutzt werden kann, um das Medium durch den Sensor strömen zu lassen.

Für Flüssigkeiten mit höherer Viskosität oder für niedrige Durchflussraten bieten wir Pumpen an, mit denen der Sensor aktiv mit dem Medium versorgt wird.

Voll integriert – volle Unterstützung in allen Betriebszuständen

Voll integriert – volle Unterstützung in allen Betriebszuständen

Während der Produktion wird der Sensor über einen Inline-Adapter, Bypass oder eine Pumpe versorgt. Der Durchfluss wird auf einem ausreichenden Niveau gehalten, und das Messsystem verursacht keine Druckabfälle. Mit dem Sichtglas können Sie das Medium auf Durchfluss, Partikel und Blasen prüfen.

Für Kalibrierzwecke können Referenzproben aus der Hauptleitung mithilfe der enthaltenen Absperr- und Probenahme-Ventile entnommen werden.

Während der Reinigung des Sensors wird der integrierte Spülanschluss genutzt, um den Probenpfad zum Spülen des Sensors zu öffnen. Eine Demontage des Sensors ist nicht notwendig.

Kundenanpassung – Ihre Anforderungen und Kosteneinsparungen sind der Maßstab

Kundenanpassung – Ihre Anforderungen und Kosteneinsparungen sind der Maßstab

Modulare Referenzsysteme bilden die Grundlage für eine unkomplizierte und kostengünstige Anpassung. Variablen wie eingesetzte Flansche und Einbautiefen oder Bedingungen wie Druck- und Temperatureinstufungen können mit minimalen Extrakosten oder sogar kostenfrei variiert werden.

Auf Anfrage werden zusätzliche Komponenten wie Filter, Durchflusswächter, Halterungen, Gehäuse usw. integriert. Unser Entwicklerteam ist darauf eingerichtet, auch vom Kunden bereitgestellte Teile zu integrieren, was ebenfalls dazu beiträgt, die Kosten so gering wie möglich zu halten.

Natürlich können auch Lösungen für explosionsgefährdete Umgebungen und Medien umgesetzt werden. Ihre Spezifikationen definieren die eingesetzten Materialien, Komponenten und die Auslegung des Probenahme- und Messsystems.

Technische Spezifikationen

L-Dens 7400 L-Dens 7500
Prozessdichte max. 3000 kg/m3 max. 2000 kg/m3
Standard-Justier-
bereich
600 kg/m3 bis 1200 kg/m3
Material der probenberührenden
Teile
Edelstahl
1.4404 (316L)
Hastelloy C-276
Incoloy 825
Tantal
Hastelloy C-276
Genauigkeit im justierten Bereich:
Wiederholbarkeit

Dichtemessung

Temperatur

0,02 kg/m3
(2 x 10-5 g/cm3)*

0,1 kg/m3
(1 x 10-4 g/cm3)**

0,1 °C

0,01 kg/m3
(1 x 10-5 g/cm3)

0,05 kg/m3
(5 x 10-5 g/cm3)

0,1 °C
Prozesstemperatur -40°C bis 125 °C
CIP/SIP Temperatur und Dauer 145 °C für max. 30 Min.
Umgebungstemperatur
(für Nicht-Ex-Versionen)
-40 °C bis 70 °C ohne HMI
-20 °C bis 60 °C mit HMI
Prozessdruck, absolut max. 50 bar

Hochdruckversion
(nur in Hastelloy C-276 erhältlich):
max. 180 bar @ TProzess ≤ 70 °C,
max. 140 bar @ TProzess ≤145 °C,
CRN max. 170 bar
max. 50 bar
Empfohlener Durchfluss 100 L/h bis 500 L/h
Kommunikation Pico 3000:
  • Analog
  • HART
  • Modbus RTU
  • PROFIBUS DP
  • PROFINET IO
  • Frequenz

mPDS 5
  • PROFIBUS DP
  • PROFINET IO
  • DeviceNet
  • Ethernet/IP
  • Modbus TCP
  • E/A-Karte
 
Prozessanschlüsse Optionen für Integration:
  • Voller Durchfluss
  • Bypass
  • Inline

Flansch:
  • DIN/EN
  • ANSI
  • Tri-Clamp
  • Varivent® N

Rohrende:
  • OD: 12 mm, OD: 1/4”

Gewinde:
  • G 3/8”

Weitere auf Anfrage
Abmessungen:
Nicht-Ex-Version (L x B x H)
Ex-Version (L x B x H)

245 mm x 145 mm x 185 mm
245 mm x 160 mm x 205 mm

190 mm x 145 mm x 185 mm
190 mm x 160 mm x 205 mm

Explosionsgeschützte Versionen nach ATEX / IECEx / FM / UL / CSA
* Tantal 0,05 kg/m3 (5 x 10-5 g/cm3)
** Tantal 0,5 kg/m3 (5 x 10-4 g/cm3)

Anton Paar Certified Service

Die Anton Paar Qualität für Service und Support:
  • Mehr als 350 herstellerzertifizierte technische Experten weltweit
  • Qualifizierter Support in Ihrer Landessprache
  • Schutz für Ihre Investition über ihre gesamte Nutzungszeit
Erfahren Sie mehr

Verwandte Produkte