Empfohlene Ergebnisse

  • Die elektrorheologische Zelle (ERD) für Zylinder-Messsysteme (C-PTD 200/E) ermöglicht in Verbindung mit einem Rheometer der MCR-Serie die Untersuchung des Einflusses eines elektrischen Feldes auf elektrorheologische Flüssigkeiten (ERF).
  • Die elektrorheologische Zelle (ERD) ermöglicht in Verbindung mit einem Rheometer der MCR-Serie die Untersuchung des Einflusses eines elektrischen Feldes auf elektrorheologische Flüssigkeiten (ERF).

Elektrorheologie

Die elektrorheologische Zelle (ERD) ermöglicht in Verbindung mit einem Rheometer der MCR-Serie die Untersuchung des Einflusses eines elektrischen Feldes auf elektrorheologische Flüssigkeiten (ERF). Das angelegte elektrische Feld von bis zu 12,5 kV wird von der Software gesteuert und kann an die Anforderungen angepasst werden. Zur Temperierung der Platte-Platte- und Zylindermesssysteme dienen Peltier-Elemente.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Technische Merkmale

  • Rheologische Messungen bei einem angelegten elektrischen Feld
  • Messsysteme: Platte-Platte, Zylindermesssysteme mit verschiedenen Durchmessern
  • Maximale Spannung: Gleichspannung, 12,5 kV
  • Peltier-Temperierung: -40 °C bis 200 °C bei Platte-Platte, -30 °C bis 200 °C bei Zylindermesssystemen
  • Zertifiziertes Sicherheitskonzept

Software

  • Softwaregesteuertes elektrisches Feld
  • Anzeige aller aufgezeichneten Daten einschließlich des elektrischen Feldes
  • Vordefinierte Arbeitsmappen in der Software

Application Reports