2015-05-20 | Corporate

Anton Paar OptoTec erweitert Betriebsflächen

Die Anton Paar OptoTec GmbH mit Sitz in Seelze bei Hannover (Deutschland) entwickelt und produziert optische Messgeräte. Das Tochterunternehmen der Anton Paar Gruppe realisierte in den vergangenen Jahren einen deutlichen Zuwachs an Geschäftsvolumen und Mitarbeiterinnen. Dem wird nun mit einer umfangreichen Erweiterung der Betriebsflächen begegnet.

Während 2007 noch 13 Mitarbeiter/-innen in Seelze tätig waren, sind es aktuell rund 50 Kolleginnen und Kollegen – die Fläche des Firmengebäudes ist damit zu klein und muss erweitert werden. Sowohl Menschen als auch Material mussten bereits in temporäre Container ausweichen.

Seit der Übernahme der ehemaligen Dr. Kernchen GmbH durch Anton Paar im Jahr 2007 hat sich die Stückzahl der Refraktometer und Polarimeter mehr als versechsfacht – im Jahr 2014 wurden erstmals über tausend Geräte ausgeliefert.

Im ersten Bauabschnitt ist die Verdopplung der Fläche und somit eine Auslegung auf 80 Mitarbeiter/-innen geplant. Das erworbene Grundstück von rund 10.500 m² erlaubt einen zweiten Bauabschnitt mit einer weiteren Vergrößerung um ca. 50 Prozent. Gleichzeitig wurde eine Kaufoption für die angrenzenden Grundstücksflächen im Umfang von weiteren 8.500 m² vereinbart. So ist der Standort in Sachen Fläche zukunftssicher aufgestellt.

Das neue Gebäude teilt sich in einen Bürokomplex und eine Fertigungshalle, die über einen Eingangs- und Bürobereich miteinander verbunden sind. Großflächige Fenster und gläserne Bürotrennwände sorgen an allen Arbeitsplätzen und in öffentlichen Flurbereichen für optimalen Tageslichteinfall. Durch große Fensteröffnungen können Besucher direkt vom Eingangsbereich bereits einen Blick auf wesentliche Montageprozesse werfen.

Das Gebäude erhält eine Belüftung und Kühlung, die Halle eine Fußbodenheizung, um insbesondere für Optikentwicklung und -montage sowie Klebeprozesse staubarme und gleichmäßige Umgebungsbedingungen gewährleisten zu können.

Es wird des Weiteren ein vollständig ausgestattetes Labor eingerichtet, das einerseits als Show-Room dient, andererseits aber auch die Geräte live im Einsatz zeigt: die fortlaufende Verbesserung und Neuentwicklung von Applikationen, Messung von Kundenproben und die Vorführung für Kunden und Besucher/-innen sowie Hands-on Trainings werden verbunden.

Mit den Bauarbeiten wurde im Januar begonnen. Zu Beginn mussten einige Herausforderungen in Sachen Entwässerung und Herstellen einer tragfähigen Bodenschicht gemeistert werden. Der Bau geht sehr zügig und im Zeitplan voran: Tragwerk und Hülle der Halle stehen, das Obergeschoss des Bürogebäudes wird zurzeit errichtet. Die Fertigstellung ist für Ende September 2015 geplant. Das Team der Anton Paar OptoTec freut sich bereits auf seine neue Arbeitsumgebung.