Empfohlene Ergebnisse

2016-09-22 | Corporate

Anton Paar bringt eine SVM™-Serie auf den Markt

Im Jänner 2016 hat Anton Paar das SVM™ 3001 Viskosimeter auf den Markt gebracht, das durch eine einzigartige Kombination an Funktionen zur einfachen, genauen und schnellen Bestimmung der Viskosität, Dichte und des Viskositätsindex überzeugt. Nun wird die SVM™-Serie vervollständigt: mit dem SVM™ 2001 sowie dem SVM™ 4001.

Mit einem Temperaturbereich von -60 °C bis +135 °C, unvergleichlichen Heiz- und Kühlraten sowie anderen einzigartigen Funktionen hat das SVM™ 3001 neue Standards in der Viskosimetrie gesetzt. Mit einem einzigartigen Doppelzellensystem bietet das SVM™ 4001 Viskosimeter die Möglichkeit Viskosität und Dichte gleichzeitig bei zwei verschiedenen Temperaturen zu messen. Kunden in der Petroindustrie, die Schmieröle, Basisöle und Zusatzstoffe analysieren oder die Ölqualität überwachen, werden stark vom SVM™ 4001 profitieren. Für die Bestimmung des Viskositätsindex werden die Werte der kinematischen Viskosität bei 40 °C und bei 100 °C benötigt. Entweder werden für diesen Messvorgang zwei Geräte benötigt – eines für die niedrige und eines für die höhere Temperatur – oder die Messungen müssen hintereinander durchgeführt werden, was bedeutet, dass die Wartezeiten zwischen den Messungen länger sind. Ab sofort liefert das SVM™ 4001 diese beiden Ergebnisse gleichzeitig – aus einer Spritze.

Die Serie wird durch das SVM™ 2001 vervollständigt, das neue Möglichkeiten für hochpräzise Viskositätsmessungen nach ASTM D7042 eröffnet. Das SVM 2001 ist ideal für jede Viskositätsbestimmung bei konstanten Temperaturen zwischen 15 °C und 100 °C, wie zum Beispiel die Bestimmung der kinematischen und dynamischen Viskosität von Pflanzenölen und Fetten.

Durch die Viskosimeter SVM™ 4001 und SVM™ 2001 nimmt Anton Paar nun eine Vorreiterrolle in der neuen Viskosimetrie ein und bietet umfassende Vorteile für verschiedene Anwendungsmöglichkeiten.