Empfohlene Ergebnisse

Prozesssensoren

Prozesssensoren

Prozess. Anton Paar. Die neue Generation von Prozesssensoren.

Um die höchste Produktqualität zu erreichen, Produktions- und Wartungskosten zu minimieren und unmittelbar auf Abweichungen an den Produktionslinien zu reagieren, sind die kontinuierliche Kontrolle und Analyse des Produktionsprozesses unabdingbar. Die bessere Sichtbarkeit aller Prozessschritte geht Hand in Hand mit höherer Produktqualität. Dafür wird die beste Prozessmesstechnik benötigt.

Jahrzehntelange Erfahrung ist die Basis bewährter Technologien. Ihre kontinuierliche Entwicklung gemäß Top-Trends in der Technologie sowie Kundenanforderungen führen zu Innovationen wie dem neuen Pico 3000 Transmitter von Anton Paar. Diese Innovation repräsentiert eine zusätzliche Plattform neben der bestehenden Smart Sensor-Plattform.

Kontakt

Anton Paar Produkte

5 Gründe

Keine Kompromisse – die beste Messtechnik für Ihre Anforderungen

Mit unserer breiten Auswahl an Messtechniken können wir Ihnen helfen, für jede Anwendung die am besten geeignete Messtechnik auszuwählen.

Damit können Sie

  • physikalische Eigenschaften mit hoher Genauigkeit messen und
  • Konzentrationen direkt bestimmen.

Prozesssensoren fungieren als absolute, unabhängige Messgeräte und können mit Labor-Referenzgeräten verlinkt werden, um eine Inline-Kalibrierung über automatisierte Schnittstellen zu ermöglichen. 

Kundenspezifische Lösungen für kritische Prozesskontrollpunkte

Anton Paar liefert nicht nur einzelne Sensoren, sondern auch kundenspezifische Messlösungen. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der geeigneten Sensortechnologie mit unserem umfangreichen Anwendungswissen über Konzentrationsmessungen. Wir bieten auch technische Unterstützung bei der Integration an. Außerdem profitieren Sie von unseren intern entwickelten Konzentrationsformeln für Ihre definierten Anwendungsanforderungen. Auf diese Weise können Anlagenplaner sich ihren Kernaufgaben widmen und brauchen sich nicht mit der Definition des Messpunkts zu beschäftigen.

Flexible Integration minimiert Investitionsausgaben

Die skalierbare, modulare Sensorplattform erlaubt Ihnen die Auswahl der Komponenten und Konfigurationen, die genau zu Ihrer Systemarchitektur passen. Beginnend mit der ersten Projektplanungsphase profitieren Sie von verschiedenen Prozessanschlüssen, Materialien für probenberührende Teile, Benutzeroberflächen, Datenkommunikationsschnittstellen, Reglern und Auswertesoftware.

Rund um die Uhr produktiv, sieben Tage die Woche (24/7)

100 %ige Verfügbarkeit ist das Ziel. Unsere Sensoren sind wartungsfrei und benötigen nur ein Minimum an Aufmerksamkeit, um Verschleißteile oder Verbrauchsmaterialien an Ort und Stelle auszutauschen. Selbstdiagnosefunktionen gewährleisten maximale Betriebszeit und reduzieren Prozessunterbrechungen auf ein Minimum.

Bereit für die Zukunft – sichern Sie Ihre Investition

Die Sensorplattformen Pico 3000 und Smart verwenden die neuesten Technologien für die Messung, Datenerfassung, digitale Signalverarbeitung und Datenverarbeitung.

Sie meistern die anspruchsvollen Messaufgaben von heute und die Sensorhardware ist für Nachrüstungen vorbereitet. Neue Algorithmen für Messung und Datenverarbeitung sowie zukünftige Anwendungsprogramme können über den integrierten Konfigurationsanschluss in die Sensoren geladen werden.

Durch die enge Integration von Steuerungen, Auswerteeinheiten und Software werden Datenintegrität, Rückverfolgkeit, Kalibrierdatenverwaltung und statistische Prozesssteuerung sichergestellt.

Die Architektur der Plattform öffnet die Türen für zukünftige Industrie 4.0-Anwendungen.