Empfohlene Ergebnisse

Probenzerkleinerung

Probenzerkleinerung

Kugelmühlen: Die Allrounder zum Zerkleinern und Homogenisieren von Proben

Kugelmühlen sind die Allrounder zum Zerkleinern und Homogenisieren unterschiedlichster Proben vor der Analyse. Sie verwandeln Proben in ein homogenes Pulver und bereiten sie entweder auf weitere Schritte der Probenaufbereitung (z. B. Extraktion, Aufschluss und Filtration) und/oder die anschließende Analyse (z. B. XRF-Spektroskopie) vor.
Je nach Beschaffenheit des Ausgangsmaterials werden sie für Trocken-, Nass- und Kryogenvermahlung eingesetzt. Sie eignen sich für anorganische, organische und biologische Proben in verschiedenen Ausgangsgrößen.

Kontaktieren Sie uns

Anton Paar Produkte

Ihre Wahl: Alle Filter zurücksetzen X
Standards
Gerätetyp
Industrie
Zeigt zu von

Keine Ergebnisse gefunden

Kugelmühle BM500

Zeigt zu von

5 Gründe

Verschiedenartigste Proben auf die gewünschte Partikelgröße bringen

Die große Auswahl an Mahlbechern und -kugeln macht es einfach, den für den nächsten Prozess- oder Analyseschritt notwendigen Vermahlungsgrad zu erreichen, unabhängig davon, ob die Proben weich, faserig, hart oder spröde sind.
Wenn Sie die benötigte Endfeinheit für Ihre Probe kennen, kann der Mahlvorgang entsprechend dieser Anforderungen angepasst und zeitlich optimiert werden.

Verschwenden Sie keine Zeit damit, die größtmögliche Feinheit zu erreichen, sondern richten Sie sich nach der erforderlichen Probengröße.

Der Allrounder im Labor, um homogene Proben zu erhalten

Die Homogenität der Probe ist einer der wichtigsten Faktoren in Bezug auf die Qualität von Analyseergebnissen.
Inhomogene Proben müssen homogenisiert werden, bevor sie für weitere Schritte der Probenvorbereitung oder die nachfolgende Analyse geeignet sind.

Kugelmühlen sind Universalgeräte mit einem breiten Anwendungsspektrum, die mit geringstem Aufwand homogene Proben mit der erforderlichen Feinheit für Ihre spezifische Analyse liefern.

Trockene, nasse, instabile Proben – mit demselben Gerät

Kugelmühlen sind Allrounder und ermöglichen mit ihrem vielseitigen Zubehör Trocken-, Nass- und sogar Kryogenvermahlung im selben Gerät. Insbesondere für elastische (z. B. Kunststoffe) und instabile Proben (z. B. Materialien mit flüchtigen Komponenten) liefert die Kryogenvermahlung eine homogene Endprobe, die auch für anschließende quantitative Analysen beste Wiederfindungsraten gewährleistet.

Einfache Handhabung und Statusanzeige

Programmierung und Bedienung der Kugelmühle von Anton Paar sind denkbar einfach. Mit nur einem Drehregler werden Zeit und Frequenz für die Vermahlung der Probe eingestellt und der Homogenisierungsvorgang gestartet. Die LEDs auf dem Frontdisplay zeigen immer den Status und die eingestellten Parameter an.

Aus Sicherheitsgründen sind die Mahlbecher mit einer Metallabdeckung geschützt, bis der Mahlvorgang beendet ist.

Auf das Material kommt es an: Das passende Zubehör für Ihre Anwendung

Sie müssen Metalle, organische Proben, Keramik oder geologische Proben zerkleinern?
Das passende Zubehör steht in vielen Größen zur Verfügung und besteht aus rostfreiem oder gehärtetem Stahl, Wolframkarbid, oder PTFE. Damit erreichen Sie eine hervorragende Vermahlung und vermeiden die Kontamination Ihrer Probe.

Mit ihrem umfangreichen Zubehör ist die Kugelmühle von Anton Paar für Routinearbeiten ebenso geeignet wie für spezifische wissenschaftliche Untersuchungen.