Empfohlene Ergebnisse

Micro Scratch Tester (MST³)

Der vielseitige Ritzprüfer für anspruchsvolle Anwender

Der Micro Scratch Tester wird häufig für die Untersuchung des praxisrelevanten Haftungsversagens dünner Schichten und von Beschichtungen mit weniger als 5 μm Schichtdicke eingesetzt. Weitere typische Anwendungen sind beispielsweise anorganische und organische Beschichtungen und Hartstoffbeschichtungen.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Panorama-Modus: einfache and schnelle Analyse von Haftfestigkeit und Kratzbeständigkeit mit synchronisierten Sensoren

Anton Paar ist der Inhaber der Patente US 8261600 und EP 2065695. Der Panorama-Modus ist das wichtigste Merkmal der Ritzprüf-Software. Nach der Ritzprüfung können Sie das volle Panorama mit allen automatisch synchronisierten Sensoren aufzeichnen: akustische Emission, Tiefe, Normal- und Teibkraft. Mit einer solchen Aufzeichnung können Sie die Ergebnisse der Ritzprüfung jederzeit neu analysieren.

Charakterisierung viskoelastischer Materialien mit patentierten Pre-Scan- und Multi-Post-Scan-Modi (US 6520004)

Der Wegsensor Dz überwacht das Oberflächenprofil der Probe vor, während und nach der Ritzprüfung. Es ist deshalb möglich, die Eindringtiefe des Prüfkörpers während und nach der Ritzprüfung auszuwerten. Multi-Post-Scan mit Zeitverschiebung erlaubt die Bestimmung der zeitabhängigen viskoelastischen Erholung von Polymeren.

Messungen auch auf gewölbten und unebenen Flächen

Dank seiner einzigartigen Kraftsensorsteuerung erkennt das Mikro-Ritzprüfsystem diese Abweichungen und korrigiert sie durch aktive Lastrückkopplung. Das Mikro-Ritzprüfsystem führt zuverlässige Messungen auf unebenen und gewölbten Flächen aus.

Zahlreiche Ritzprüfmöglichkeiten mit mehreren Prüfmodi

  • Progressives, konstantes oder stufenförmigen Lasteinstellung
  • Ein oder mehrere Durchläufe (Multi-Pass) für Multi-Verschleißprüfungen
  • Schneller und einfacher Wechsel der Prüfspitzen auf dem Prüfkörperhalter
  • Verschiedene Prüfspitzen erhältlich: kugelförmige Spitzen, Berkovich, Vickers, Knoop, Knife und andere

Hochwertige optische Bildgebung mit „Folgefokus“

Unser integriertes Mikroskop besteht aus einem Revolver mit hochwertigen Objektiven und einer USB-Videokamera. Eine „Folgefokus“-Funktion richtet den Fokus automatisch auf die richtige Position der Z-Tabelle bei mehreren Ritzungen.

Typische Anwendungen

  • Lackhaftung an Stoßstangen
  • Automobilklarlacke
  • Physikalische Charakterisierung beschichteter Oberflächen
  • Hartbeschichtungen (PVD-, CVD-Beschichtungen): Dickebereich von 1 Mikrometer bis 20 Mikrometer
  • Thermische/Plasmaspritzschichten

Spezifikationen

Eindringtiefe
Feinmessbereich Grobmessbereich
Maximale Tiefe [μm] 100 1000
Tiefenauflösung [nm] 0,05 0,5
Grundrauschen [eff] [nm]*1,5

     

 

Normallast
FeinmessbereichGrobmessbereich
Maximallast [N] 1030
Lastauflösung [mN] 0,010,03
Grundrauschen [eff] [μN]* 100
Reibkraft
FeinmessbereichGrobmessbereich
Maximale Reibkraft1030
Auflösung Reibkraft [mN]0,010,03

*Die Grundrauschwerte wurden unter idealen Laborbedingungen und unter Verwendung eines Antivibrationstischs ermittelt.

Dokumente

Ähnliche Produkte