Empfohlene Ergebnisse

Die neue L-Dens 7000 Dichtesensor-Serie

Hochpräzise und einfach zu integrieren –
L-Dens 7400/L-Dens 7500

Die neue L-Dens 7000-Serie – die neue Generation der Prozess-Dichtesensoren von Anton Paar mit einem Rohrdurchmesser von 6,3 mm (Innendurchmesser) – ist das Ergebnis von mehr als 35 Jahren praktischer Erfahrung. Diese All-In-One-Lösung kombiniert höchste Genauigkeit, kompaktes, robustes Design und einfache Integration – damit ist sie branchenführend im Hinblick auf präzise Konzentrationsmessungen. Es gibt zwei Typen: L-Dens 7400 (auf 4 Stellen genau) und L-Dens 7500 (auf 5 Stellen genau). Dichtewerte werden von der Sensorelektronik direkt berechnet.

Die Konstruktion des U-Schwingerrohres entspricht den Anforderungen für hygienische Anwendungen. Sowohl L-Dens 7400 als auch L-Dens 7500 verwenden einteilige Schwingerrohre (L-Dens 7400: U-förmiges Rohr; L-Dens 7500: W-förmiges Rohr). Die L-Dens 7000 Serie verwendet digitale Signalverarbeitung und kann mit dem neuen Pico 3000 Transmitter und Pico 3000 HMI ausgestattet werden.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Höchste Präzision – zuverlässige Messungen unter wechselnden Prozessbedingungen

Höchste Präzision – zuverlässige Messungen unter wechselnden Prozessbedingungen

Die Dichtesensorserie L-Dens 7000 misst mit höchster Präzision und der hervorragenden Genauigkeit von bis zu 5 x 10-5 g/cm³

Die L-Dens 7000-Serie bietet:

  • Leistungsstarke digitale Signalverarbeitung
  • Integrierte hochpräzise Temperatursensoren
  • Einen hermetisch abgedichteten Biegeschwinger, der Feuchtigkeitskondensation widersteht

Höchste Genauigkeit bei der Temperatur- und optionalen Druckmessung bildet die Basis für die Kompensation instabiler Prozessbedingungen. Der Einfluss wechselnder Prozess- und Umgebungsbedingungen auf die Messung wird damit vernachlässigbar. Die Produktion bleibt flexibel und kann auf Markt- und Verbraucheranforderungen reagieren.

Minimierter Integrationsaufwand und Kosten

Minimierter Integrationsaufwand und Kosten

Die Frage, wo und wie ein Instrument in ein System integriert werden kann, ist in Bezug auf technischen Aufwand und Kosten von großer Bedeutung. Die Sensoren der L-Dens 7000-Serie sind sehr kompakt und modular, können auf engstem Raum montiert werden und erfüllen anspruchsvollste Systemanforderungen.
Die Dichtesensoren der L-Dens 7000-Serie mit ihren probenberührenden Teilen und Adaptern sind ausgelegt für:

  • Die Petro-, Chemie-, Pharma-, Ethanol- oder Getränkeindustrie
  • Explosionsgefährdete Bereiche
  • Hygienische Anwendungen
  • Widersteht extrem aggressiven Chemikalien
  • Voller Durchfluss, Inline-, Bypass- und Tank-Installation
Das einfache Betriebskonzept mit Pico 3000 spart Zeit und Schulungsaufwand

Das einfache Betriebskonzept mit Pico 3000 spart Zeit und Schulungsaufwand

Die neue Generation der Dichtesensoren L-Dens 7000 wird mit dem neuen Transmitter Pico 3000 geliefert. Sie profitieren von der Flexibilität und Modularität in Bezug auf Betrieb und Datenkommunikation.

  • Neuer Pico 3000 Transmitter im Sensor integriert oder als separate Fernsteuerungseinheit erhältlich
  • Pico 3000 HMI
  • Einheitliches Konzept des Elektronikgehäuses für Nicht-Ex- und Ex-Versionen
  • Gebräuchliche industrielle Feldbus-Standards werden unterstützt: Modbus RTU, HART, PROFIBUS DP, PROFINET IO
  • Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktion
  • Daten- und Fehlerprotokollfunktion
  • USB-Schnittstelle am Elektronikgehäuse für Konfiguration mittels Notebook
Fit and forget

Fit and forget

Die Sensoren benötigen keine zeitraubende Inbetriebnahme oder Justierung vor Ort. Sie sind ab Werk vorkonfiguriert und werden mit dem passenden Sensorsetup und Anwendungsformeln ausgeliefert.

  • Im Werk konfiguriert und justiert
  • Integrierte Anwendungsformeln
  • Schnelle Inbetriebnahme
Minimale Betriebskosten

Minimale Betriebskosten

Die Sensoren der L-Dens 7000-Serie sind wartungsfrei. Nach dem Einbau des Sensors können Sie sich für Jahrzehnte auf genaueste Messergebnisse verlassen.

  • Wartungsfrei
  • Edelstahlgehäuse für Nicht-Ex-Versionen
  • Keine Verbrauchsmaterialien

Spezifikationen

L-Dens 7400 L-Dens 7500
Prozessdichte max. 3000 kg/m3 max. 2000 kg/m3
Standard-Justier-
bereich
600 kg/m3 bis 1200 kg/m3
Material der probenberührenden
Teile
Edelstahl
1.4404 (316L)
Hastelloy C-276
Incoloy 825
Tantal
Hastelloy C-276
Genauigkeit im justierten Bereich:
Wiederholgenauigkeit

Dichtemessung

Temperatur

0,02 kg/m3
(2 x 10-5 g/cm3)*

0,1 kg/m3
(1 x 10-4 g/cm3)**

0,1 °C

0,01 kg/m3
(1 x 10-5 g/cm3)

0,05 kg/m3
(5 x 10-5 g/cm3)

0,1 °C
Prozesstemperatur -40°C bis 125 °C
CIP/SIP Temperatur und Dauer 145 °C für max. 30 Min.
Umgebungstemperatur
(für Nicht-Ex-Versionen)
-40 °C bis 70 °C ohne HMI
-20 °C to 60 °C mit HMI
Prozessdruck, absolut max. 50 bar

Hochdruck-Version
(nur in Hastelloy C-276 verfügbar):
max. 180 bar @ Tprocess ≤ 70 °C,
max. 140 bar @ Tprocess ≤145 °C,
CRN max. 170 bar
max. 50 bar
Empfohlener Durchfluss 100 L/h bis 500 L/h
Kommunikation Pico 3000:
  • Analog
  • HART
  • Modbus RTU
  • PROFIBUS DP
  • PROFINET IO
  • Frequenz

mPDS 5
  • PROFIBUS DP
  • PROFINET IO
  • DeviceNet
  • Ethernet/IP
  • Modbus TCP
  • E/A-Karte
 
Prozessanschlüsse Optionen für Integration:
  • Voller Durchfluss
  • Bypass
  • Inline

Flansch:
  • DIN/EN
  • ANSI
  • Tri-Clamp
  • Varivent® N

Rohrende:
  • DA 12 mm, DA 1/4”

Gewinde:
  • G 3/8”

Weitere auf Anfrage
Abmessungen:
Nicht-Ex-Version (L x B x H)
Ex-Version (L x B x H)

245 mm x 145 mm x 185 mm
245 mm x 160 mm x 205 mm

190 mm x 145 mm x 185 mm
190 mm x 160 mm x 205 mm

Explosionsgeschützte Versionen nach ATEX / IECEx / FM / UL / CSA

* Tantal 0,05 kg/m3 (5 x 10-5 g/cm3)
** Tantal 0,5 kg/m3 (5 x 10-4 g/cm3)

Dokumente

Zubehör