Empfohlene Ergebnisse

    Atmospheric Distillation Analyzer: Diana 700
    Atmospheric Distillation Analyzer: Diana 700
    Atmospheric Distillation Analyzer: Diana 700
    Atmospheric Distillation Analyzer: Diana 700
    Atmospheric Distillation Analyzer: Diana 700 - Accessories

Analysegerät für atmosphärische Destillation Diana 700

Destilliereinheit für Kraftstoffe und Lösemittel

Diana 700 ist die perfekte Lösung für die automatische Durchführung hochpräziser Siedebereichsanalysen unter Atmosphärendruck. Typische Proben, die charakterisiert werden müssen, sind petrochemische Produkte, aromatische Kohlenwasserstoffe sowie andere flüchtige organische Flüssigkeiten.

Die Kombination von hochwertiger Technologie und herausragenden Eigenschaften führt zu konkurrenzlosem Bedienkomfort, hoher Effizienz und sicherer Handhabung,

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Intelligentes Assistenzsystem für Benutzer

Intelligentes Assistenzsystem für Benutzer

Diana 700 automatisiert die manuellen Handhabungsschritte während des Messaufbaus, um den Anwender bestmöglichst zu unterstützen. Für ungeschulte Anwender bietet die innovative Benutzeroberfläche zudem eine Schritt-für-Schritt-Anleitung durch das für den Start einer Destillation notwendig Verfahren. Den erfahrenen Anwendern zeigt der erweiterte Modus den Zustand jeder einzelnen Komponente des Gerätes an und ermöglicht einen schnellen Start der Destillation. Das intelligente Condition-Monitoring-System überwacht alle Schritte und Diana 700 erlaubt das Starten einer Messung nur, wenn alle Schritte korrekt ausgeführt wurden. Dies hilft eine Wiederholung der Messung auf Grund falscher Einstellungen oder Nichteinhaltung der Norm zu vermeiden

Einfache Handhabung Mobiler Multistecker

Einfache Handhabung Mobiler Multistecker

Für eine perfekte Handhabung und zur Erhöhung der Bedienerfreundlichkeit des Gerätes wurde der Dampftemperatursensor mit dem Kolbenhalter kombiniert. Der daraus resultierende Mehrfachstecker wurde unter Berücksichtigung von wertvollem Kundenfeedback entwickelt. Mit nur einer Hand und innerhalb von Sekunden kann der Destillationskolben (125 mL oder 200 mL) in die richtige Position gebracht werden.

Der integrierte Datenspeicher speichert die Kalibrierdaten des Temperatursensors, die dann bei der Montage des Sensors am Gerät automatisch übernommen werden.

Sicherheit ist oberstes Gebot: Automatisches Hochfahren von Heizung und Schutzschild

Sicherheit ist oberstes Gebot: Automatisches Hochfahren von Heizung und Schutzschild

Sobald der Destillationskolben installiert ist, fahren Heizung und Schutzschild vollautomatisch nach oben. Der richtige Kolben und die richtige Kolbenhalterung werden vom Gerät erkannt und nur wenn der richtige Typ installiert ist, kann die Destillation gestartet werden.

Für ein Höchstmaß an Sicherheit wird der Kolben von einem automatisch angehobenen Schutzschild umgeben, wodurch die Gefahr des Berührens heißer Teile während der Messung reduziert wird. Nach Beendigung des Tests fährt die Heizung nach unten, um die Kühlung des Kolbens zu beschleunigen. So sparen Sie Zeit und können sofort mit der nächsten Messung beginnen.

Einfach zu bedienen und effizient: Die Aufnahmekammer

Einfach zu bedienen und effizient: Die Aufnahmekammer

Sie können die Aufnahmekammer des Diana 700 problemlos bedienen, um auf den Aufnahmezylinder zuzugreifen. Dank der dichten Ummantelung des Zylinders garantiert die Kammer eine hervorragende Stabilität der Probe und der Zylindertemperatur.

Unter Verwendung der hocheffizienten Peltier-Technologie ermöglicht Diana 700 einen schnellen Wechsel zwischen verschiedenen ASTM D86-Destillationsgruppen und erreicht die gewünschten Temperaturen in weniger als fünf Minuten.

Eine einzigartige Kühlfalle verhindert Kondensation durch hohe Luftfeuchtigkeit und reduziert gleichzeitig die Verdunstungsverluste von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC).

Hochgenauer Volumendetektor

Hochgenauer Volumendetektor

Die Volumenerfassung der atmosphärischen Destillationseinheit Diana 700 nutzt die hohe Genauigkeit der Contact Imaging Sensor (CIS) Technologie, um eine genaue Bestimmung des Probenvolumens zu erreichen. Diese Festkörpertechnologie ist in der Lage, dem Flüssigkeitsstand im Zylinder kontinuierlich zu folgen. Zusätzlich wird das Volumen vor dem Beginn des Tests gemessen und gegebenenfalls auf 100 % Volumen korrigiert. 

Spezifikationen

Temperiersystem Flüssikeitsfreie Peltier-Kühltechnologie
Temperaturbereich bis zu 450 °C Dampftemperatur
0 °C bis 80 °C Kondensortemperatur
0 °C bis 60 °C Kammertemperatur
Messsystem Pt100-Dampftemperatursensor, Klasse A
Volumenerkennung durch Contact Imaging Sensor Technologie
Sicherheit
  • Automatisches Feuerlöschsystem mit Erkennung, ob Gas angeschlossen ist
  • Automatische Selbstprüfung bei Instrumentenstart
  • Intelligentes Condition-Monitoring-System zur Vehinderung von falschen Einstellungen
  • Reduzierte Emission von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC)
Schnittstellen USB, LAN, HDMI
Display 10“ TFT, PCAP-Touchscreen
Gasversorgung N2 oder CO2 (6 bar bis 12 bar)
Stromversorgung 90 V bis 240 V, 50 Hz/60Hz, 900 W
Abmessungen 406 mm x 525 mm x 645 mm (B x T x H)
Gewicht ca. 40 kg
Weitere Spezialfunktionen
  • Mobiler Mehrfachstecker mit integriertem Dampftemperatursensor für kabelloses Kolbenhandling
  • Integrierter Sensor für Umgebungstemperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit

Normen

A

ASTM D86
ASTM D1078
ASTM D850
ASTM D524
ASTM D4530

D

DIN 51751

G

GOST 2177

I

IP 195
IP 123
ISO 3405

Applikationsberichte