Empfohlene Ergebnisse

Partikelcharakterisierung

New horizons in particle analysis

Je besser Sie über Ihre Partikel Bescheid wissen, desto besser können Sie das Verhalten Ihres Materials vorhersagen. Zu den Parametern, die Sie für diese Untersuchungen messen wollen, gehören Partikelgröße, Porengröße, Form der Partikel, interne Struktur, Zetapotenzial, spezifische Oberfläche, aktive Oberfläche, Dichte, Fließverhalten und viele mehr. Anton Paar bietet Ihnen passende Instrumente für die Bestimmung all dieser Parameter und mehr – das weltweit umfassendste Portfolio für Partikelcharakterisierung aus einer Hand.

Profitieren Sie von diesem breiten Angebot und unserer jahrzehntelangen Erfahrung auf diesem Gebiet – alles von einem einzigen Ansprechpartner.

Technologien, Parameter, Instrumente: Finden Sie das für Sie perfekt passende Instrument!

Klicken Sie auf den jeweiligen Parameter, um zu sehen, was Anton Paar Ihnen in einem bestimmen Gebiet der Partikelcharakterisierung alles anbieten kann. Sie können dann die Tabellenfilter nutzen, um Ihre Suche auf eine spezifische Technologie zu konzentrieren und Informationen zu den verschiedenen Messbereichen zu erhalten.

Wenn Sie auf ein Instrument klicken, können Sie dessen Funktionen und Spezifikationen im Detail sehen.

Porengröße
Alle Geräte anzeigen
Partikelgröße
Alle Geräte anzeigen
Spezifische Oberläche
Alle Geräte anzeigen
Probenvorbereitung
Alle Geräte anzeigen
Dichte
Alle Geräte anzeigen
Aktive Oberfläche
Alle Geräte anzeigen
Dampfadsorption
Alle Geräte anzeigen
Porosität
Alle Geräte anzeigen
Partikelform
Alle Geräte anzeigen
Zetapotenzial
Alle Geräte anzeigen
Fließeigenschaften von Pulvern
Alle Geräte anzeigen
Gasspeicherkapazität
Alle Geräte anzeigen
Messung
Technologie
Ihre Wahl: Alle Filter zurücksetzen X

Keine Ergebnisse gefunden!


Messung

Technologie

Dispersionsart

Messbereich
Dampfadsorption Gravimetrische Wasserdampfsorption Trocken
Oberfläche Gassorption (BET), BET-Analyse dynamischer Strömungen Messbare Oberfläche (minimal)
0.1 m²/g
Oberfläche, Porengröße Gassorption Porengrößenbereich
2 nm - 500 nm (mit N oder Ar)
0,35 nm - 2 nm (mit CO₂‚ bei C)
Messbare Oberfläche (minimal)
0,1 m²/g
Oberfläche, Porengröße Gassorption (Physisorption, Chemisorption) Trocken Porengrößenbereich
0,35 nm - 500 nm
Messbare Oberfläche (minimal)
von 0,0005 m²/g mit Krypton, von 0,01m²/g mit N₂
Dichte Stampfdichte Trocken Volumenbereich
1 cc
Aktive Oberfläche Gassorption (Chemisorption) Trocken
Aktive Oberfläche Gassorption (Chemisorption) Trocken
Probenvorbereitung Vakuum-Degassing und Durchfluss-Degassing Trocken
Gasspeicherkapazität Hochdruckgasadsorption Trocken
Partikelgröße Dynamische Lichtstreuung Flüssig Partikelgrößenbereich
0,3 nm - 10 µm
Partikelgröße, Zetapotenzial Dynamische Lichtstreuung, Elektrophoretische Lichtstreuung (ELS), Statische Lichtstreuung (SLS) Flüssigkeit Partikelgrößenbereich
0,3 nm - 10 µm
Probenvorbereitung Vakuum-Degassing und Durchfluss-Degassing
Fließeigenschaften von Pulvern Methoden zur Pulverflussmessung Rheologie Trocken / flüssig Partikelgrößenbereich
5 nm - 5 mm
Probenvorbereitung Repräsentative Probennahme Volumenbereich
20 cc
Dichte Gas-Pyknometrie Volumenbereich
0.025 cc
Oberfläche, Porengröße Gassorption Trocken Porengrößenbereich
0,35 nm - 500 nm / 2 nm - 500 nm (mit N oder Ar)
0,35 nm - 2 nm (mit COâ‚ bei C)
Messbare Oberfläche (minimal)
0,01 m² / g
Porosität Gas-Pyknometrie Trocken Volumenbereich
1 cc
Dichte Gas-Pyknometrie Trocken Volumenbereich
1 cc
Porengröße Porosimetrie Trocken Volumenbereich
0,05 cc
Porengrößenbereich
1100 - 0,0064 µm
Partikelgröße Laserbeugung Trocken / flüssig Partikelgrößenbereich
0,1 μm (trocken) 0,04 μm (flüssig) bis 500 μm
Partikelgröße Laserbeugung Trocken / flüssig Partikelgrößenbereich
0,1 μm (trocken) 0,04 μm (flüssig) bis 2500 μm
Partikelgröße Laserbeugung Trocken / flüssig Partikelgrößenbereich
0,3 μm (trocken) 0.2 μm (flüssig) bis 500 μm
Oberfläche, Porengröße Gassorption Trocken Porengrößenbereich
0,35 nm - 500 nm
0,35 nm - 2 nm (mit CO₂ bei C)
Messbare Oberfläche (minimal)
0,01 m²/g; 0,0005 m²/g
Partikelgröße, Partikelform und Innenstruktur SAXS, WAXS, GISAXS Trocken / flüssig Partikelgrößenbereich / Porengrößenbereich
< 1nm - 105 nm (q-Bereich (Cu Kalpha): 0,03 nm⁻¹ bis 41 nm⁻¹)
Partikelgröße, Partikelform und Innenstruktur SAXS, WAXS, GISAXS Trocken / flüssig Partikelgrößenbereich / Porengrößenbereich
< 1nm - 160 nm (q-Bereich (Cu Kalpha): 0,02 nm⁻¹ bis 41 nm⁻¹)
Porosität Gas-Pyknometrie Trocken Volumenbereich
1 cc
Dichte Gas-Pyknometrie Trocken Volumenbereich
1 cc
Dampfadsorption Dampfsorption Trocken
Probenvorbereitung Vakuum-Degassing Trocken

Experten von Anfang an

Auch wenn das Portfolio für die Partikelcharakterisierung von Anton Paar sehr breit gefächert ist, haben einige Geräte doch etwas gemeinsam: Sie waren die ersten ihrer Art und sind nach wie vor führend in ihrem Einsatzbereich. Zum Beispiel war das im Jahre 1967 erfundene PSA das erste Analysegerät zur Messung der Partikelgröße mittels Laserbeugung. Die erste kommerzielle, von Otto Kratky 1957 entwickelte Kamera für Röntgenkleinwinkelstreuung (SAXS) wurde von Anton Paar hergestellt. Die SAXS-Systeme von Anton Paar sind heute nach wie vor der Maßstab im Bereich dieser Technologie. Quantachrome Instruments, eine Marke von Anton Paar, begann Ihren Weg an die Spitze im Jahr 1968. Seitdem entwickeln engagierte Teams von Wissenschaftlern Innovationen in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern, aus denen bestmögliche Lösungen für die Analyse von porösen Materialien und Pulvern hervorgehen.

Nutzen Sie Anton Paars Expertise in der Partikelcharakterisierung für Ihre Partikelforschung und Materialentwicklung.

Neben einem breiten Portfolio an spezifischen Instrumenten bietet Anton Paar umfassende Beratung und Informationen zu allen möglichen Anwendungsfällen. Applikationsberichte, das Anton Paar Wiki, der Anton Paar Blog und Webinare vermitteln profunde Kenntnisse zu Themen der Partikelcharakterisierung wie zum Beispiel: 

  • Dynamische Lichtstreuung (DLS): Das Konzept, das der Messung der Partikelgröße zugrunde liegt
  • Bestimmung der Partikelgröße
  • Verteilung der Partikelgröße
  • Grundlagen der Laserbeugung (LD)
  • Pulver-Rheologie
  • Analyse der Nanostruktur mit Röntgenkleinwinkelstreuung (SAXS)
  • Bestimmung der Oberfläche
  • Feststoffdichte von Pulvern
  • Messen des Zetapotenzials mit (ELS)
  • und viele weitere ...

Profitieren Sie von diesen Ressourcen und unserer langjährigen Erfahrung in der Partikelcharakterisierung, um neue Anwendungsbereiche zu entdecken, und erzielen Sie in der Produktion, Qualitätskontrolle und Produktentwicklung optimale Ergebnisse. Natürlich können Sie sich auch mit jeglichen Fragen zu den Instrumenten und Anwendungen direkt an uns wenden.

Kontaktieren Sie uns

Sammeln Sie praktische Erfahrung in den Anton Paar Technical Centers.

Sind Sie praktisch orientiert und möchten unsere Instrumente am liebsten live im Einsatz sehen? Finden Sie heraus, ob eines unserer Technical Centers Ihr gewünschtes Instrument verfügbar hat oder ob ein Seminar zur Partikelcharakterisierung in Ihrer Region geplant ist.

Jetzt herausfinden

Kostenlose Webinare zur Partikelcharakterisierung

Kommende Live-Webinare

Powder Rheology 4: Cohesion and Cohesion Strength of Powders

Nehmen Sie an diesem kostenlosen ausführlichen Webinar teil, das theoretische Inhalte ebenso abdeckt wie praktische Themen und konkrete Applikationen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Webinar in Englisch abgehalten wird.

Termin für europäische und asiatische Zeitzonen
Datum: 26. November 2018, 9:00 Uhr bis 09:30 Uhr (MEZ)
Sprache: Englisch
Anmelden
Termin für nord- und südamerikanische Zeitzonen
Datum: 26. November 2018, 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr EST
Sprache: Englisch
Anmelden

Neue Horizonte in der Partikelanalyse

Registrieren Sie sich für dieses kostenlose Live-Webinar und lernen Sie unser neues und umfassendes Portfolio für die Partikelcharakterisierung kennen – das weltweit umfassendste Portfolio für Messgeräte dieser Art. Das Spektrum beginnt bei Analysegeräten für Feststoffdichte, Adsorption, Partikelgröße und Pulver-Rheologie und reicht bis hin zu Porosimetern und SAXS-Systemen. Diese Messgeräte nutzen Technologien wie Laserbeugung, dynamische Lichtstreuung, Methoden zur Pulverflussmessung, Dampfsorption, Gassorption, Porosimetrie, Stampfdichte, Vakuum- und Durchfluss-Degassing und viele weitere.

Termin für europäische und asiatische Zeitzonen
Datum: 28. November 2018, 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr (MEZ)
Sprache: Englisch
Anmelden
Termin für nord- und südamerikanische Zeitzonen
Datum: 28. November 2018, 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr EST
Sprache: Englisch
Anmelden

Kostenlose Webinar-Aufzeichnungen