Empfohlene Ergebnisse

Charakterisierung von Reiskörnern

Das Ziel dieses Applikationsberichtes ist es, eine Methode zur Qualitätskontrolle vorzustellen, die die Vorhersage der Prozessfähigkeit von Reis ermöglicht. Dazu wird die Anton Paar Pulverzelle verwendet und ein mechanischer Test zur Bestimmung der Kohäsionsstärke angewandt, sowie ein Test im fluidisierten Zustand zum Bestimmen des Pressure-Drops durchgeführt.

Reis weist unregelmäßig geformte Partikel auf und bietet damit eine interessante Herausforderung, um sein Fließverhalten zu untersuchen. Reiskörner aus verschiedenen Ernten weisen unterschiedliche Oberflächenstrukturen auf, die durch die komplexen, kleberartigen Proteine verursacht werden, wodurch das Fließverhalten beeinflusst wird. Diese komplexen Wechselwirkungen benötigen eine direkte Messung der Fließfähigkeit, im Gegensatz zu einer indirekten Charakterisierung wie zum Beispiel Partikelgrößenverteilung und/oder Oberflächencharakterisierung. Ferner wird Fluidisierung als Prozessschritt eingesetzt, unter anderem zum industriellen Trocknen von Reis, und daher geben diese Messungen einen Eindruck für weitere sinnvolle Anwendungen mit Reis.

Das Dokument erhalten

Um dieses Dokument zu erhalten, geben Sie bitte unten Ihre E-Mail-Adresse ein.

Laden ...

Fehler