Empfohlene Ergebnisse

Flüssigkeitstemperierung für Kegel-Platte- und Platte-Platte-Systeme (-30 ºC bis +180 ºC)

Temperierkammer – Flüssigkeitstemperierung (-30 °C bis +180 °C)

Die Temperierung mit Flüssigkeits-Umwälzthermostaten ist ein bewährtes Verfahren, mit dem in vielen Anwendungsgebieten exakte Ergebnisse erzielt werden, z. B. bei Lacken und Farben, Lebensmitteln, Emulsionen, Suspensionen und Dispersionen. Wegen des großen Flüssigkeitsvolumens sind schnelle Temperaturänderungen jedoch nicht möglich. Als Anwendung kommen daher vor allem Messungen in Frage, die bei gleichbleibender Temperatur durchgeführt werden.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Kegel-Platte- und Platte-Platte-Systeme

  • Für Messungen bei konstanten Temperaturen von ca. -30 °C bis +180 °C, abhängig vom verwendeten Flüssigkeits-Umwälzthermostaten
  • Steuerung verschiedener Umwälzthermostaten mit der Software möglich
  • Einwegsysteme und Messplatten mit verschiedenen Oberflächen erhältlich
  • Lösungsmittelfallen und Verdunstungsblocker verhindern die Austrocknung der Probe

Zylindermesssysteme

  • Für Messungen bei konstanten Temperaturen von ca. -30 °C bis +180 °C, abhängig vom verwendeten Flüssigkeits-Umwälzthermostaten
  • Für Zylinder- und Doppelspaltmesssysteme
  • Kann wahlweise mit Einwegbechern verwendet werden
  • Druckzellen für Messungen im abgeschlossenen Probenraum oder unter erhöhtem Druck erhältlich