Drei-Punkt-Biegung, Cantilever, Festkörpereinspannvorrichtung, Kompressionssysteme

Um die Anforderungen an dynamisch-mechanische Analysen (DMA) in Biegung, Zug, Torsion und Kompression abzudecken, stehen verschiedene optimierte Messsysteme für das MCR 702 MultiDrive in Kombination mit dem linearen Messantrieb zur Verfügung. Die eingebauten Temperatursensoren gewährleisten höchste Reproduzierbarkeit im gesamten Temperaturbereich, ohne dass der Sensor manuell positioniert werden muss. Mithilfe der QuickConnect-Funktionalität können Sie das Messsystem mit einer Hand anschließen und den Wechsel von Messsystemen schnell und bequem durchführen, ohne Verschraubungen zu lösen und festzuziehen. Die Toolmaster™-Funktion ermöglicht die automatische Komponentenerkennung und -konfiguration ganz ohne manuelle Einstellungen in der Software.

Kontaktieren Sie uns Dokumentenfinder

Hauptmerkmale:

Drei-Punkt-Biegung

Drei-Punkt-Biegung

Dieses Messsystem ist geeignet für dynamisch-mechanische Analysen (DMA) im Biegemodus. Für den Drei-Punkt-Biegeversuch wird die Probe auf beiden Enden einer beweglichen Probenauflage gelagert, während ein feststehendes Werkzeug zur Biegung am Mittelpunkt der Probe positioniert wird. Da kein zusätzliches Einspannen der Probe erforderlich ist, werden Messfehler, die auf der Fixierung der Probe im Messsystem beruhen, minimiert. Dadurch ist das Messsystem besonders geeignet für die genaue Charakterisierung steifer Materialien, wie beispielsweise Verbundwerkstoffe und Thermoplaste unterhalb ihrer Tg, Duroplaste sowie Metalle und Keramik.

Cantilever

Cantilever

Cantilever werden für dynamisch-mechanische Analysen (DMA) im Biegemodus verwendet. Bei Dual-Cantilever wird die Probe zwischen zwei Einspannungen an beiden Enden und einer zentralen Einspannung am Mittelpunkt der Probe befestigt. Im Single-Cantilever wird die Probe zwischen der zentralen Einspannung und nur einer Einspannung an den Probenenden befestigt. Die Messsysteme sind geeignet für Materialien mit geringer Steifigkeit, jedoch auch für Materialien, die dramatische Änderungen der dynamisch-mechanischen Eigenschaften aufweisen und unter Last stark gebogen werden könnten. 

Festkörpereinspannvorrichtung

Festkörpereinspannvorrichtung

Dieses spezielle Messsystem besteht aus einer oberen und einer unteren Einspannvorrichtung, die die vertikal positionierte Probe fixieren. Dadurch sind Messungen möglich, während der Linear- oder der Rotationsantrieb in Betrieb ist. Mit diesem Setup können dynamisch-mechanische Analysen (DMA) in Zug und Torsion durchgeführt werden. Es kann zum Beispiel angewendet werden, um komplexe Elastizitätsmodule |E*| sowie komplexe Schermodule |G*| und die Poissonzahl von Filmen, Fasern und dünnen Festkörpern zu bestimmen. Außerdem ist es zur Messung der thermischen Ausdehnung von Festkörperstäben geeignet. 

Kompressionssysteme

Kompressionssysteme

Für DMA in Kompression wird die Probe zwischen dem oberen und dem unteren Werkzeug des konventionellen Platte/Platte-Messsystems eingespannt und einer einachsigen Last ausgesetzt. Der untere Teil des Messsystems enthält einen integrierten Temperatursensor direkt unter der Probe. Dadurch kann die Probentemperatur direkt gemessen werden, was eine genaue Temperaturkontrolle und reduzierte Aufheizzeiten ermöglicht. Die für DMA von Schaumstoffen, Elastomeren, Nahrungsmitteln und Gelen geeigneten Messsysteme können mit dem Rotationsantrieb des Messgeräts in Betrieb auch für rheologische Charakterisierungen verwendet werden.

Anton Paar Certified Service

Die Anton Paar Qualität für Service und Support:
  • Mehr als 350 herstellerzertifizierte technische Experten weltweit
  • Qualifizierter Support in Ihrer Landessprache
  • Schutz für Ihre Investition über ihre gesamte Nutzungszeit
Erfahren Sie mehr

Dokumente

Zubehör

Anzeige: bis von

Verwandte Produkte