Arbeiten bei: Anton Paar Hungary Kft.

„Unser Erfolg basiert auf unserer starken Kundenorientierung, fundierter Produktkenntnis und einer innovativen Denkweise.“

László Kokavecz, General Manager | Anton Paar Hungary Kft.

Anton Paar Hungary ist Teil der Anton Paar Gruppe, die hochgenaue Laborinstrumente und Prozessmesssysteme entwickelt, produziert und vertreibt, sowie maßgeschneiderte Automations- und Robotiklösungen anbietet.

Bei Anton Paar Hungary sind wir für den Vertriebsprozess inklusive Verkauf, Service, Anwendungssupport und Logistik verantwortlich.

Unser Hauptsitz ist in Budapest und unser Team setzt sich aus Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zusammen. Jeden Tag stellen wir uns anderen Herausforderungen. Wir arbeiten zusammen mit Leidenschaft und Vertrauen in unsere Produkte und dem Wunsch, den bestmöglichen Kundenservice zu bieten.

Unsere Kunden sind in unterschiedlichsten Industrien und Branchen vertreten und wir stellen durch die Ausbildung unserer Mitarbeiter sicher, dass sie jenes hohe Niveau an Service erhalten, das sie erwarten. Unser gesamtes Vertriebs- und Service-Team wird in intensiven Trainings für alle ihm zugewiesenen Produktlinien ausgebildet.

Bei Anton Paar Hungary schätzen wir Teamarbeit sehr. Wir brauchen Menschen, die gut zusammenarbeiten können, aber auch viel persönliche Initiative und den Wunsch, sich persönlich und professionell weiterzuentwickeln, zeigen.  

Wenn diese Beschreibung auf Sie passt, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Unternehmensleistungen für Mitarbeiter

Vorteil: Aus- & Weiterbildung Aus- & Weiterbildung
Vorteil: Flexible Arbeitszeiten Flexible Arbeitszeiten
Vorteil: Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz
Vorteil: Kostenlose Getränke Kostenlose Getränke
Vorteil: Gute öffentliche Anbindung Gute öffentliche Anbindung
Vorteil: Mitarbeiter-Events Mitarbeiter-Events
Vorteil: Parkplätze Parkplätze
Vorteil: Prämien Prämien

Zahlen & Fakten

Budapest (HU) Unternehmensstandort
Teil von Anton Paar seit 2003
8 Mitarbeiter (2018)