Backstage: Kindergarten

„Ich liebe die Herausforderung, eine Gruppe von Kindern täglich ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten.“

Lisa, Kindergartenpädagogin | Anton Paar GmbH

Mein Wunsch, einen Kindergarten mit zu planen und zu gestalten, wurde im Jahr 2008 erhört. Beim Neubau des Anton Paar-Hauptgebäudes in der Kärntner Straße in Graz entstand im Erdgeschoß ein zweigruppiger Kindergarten. Dieser bestand aus einer Krippen- und einer Kindergartengruppe mit Platz für insgesamt 39 Kinder von 1 bis 6 Jahren. Die nächste Herausforderung war, ein Team aufzubauen – zu finden – zu bilden; und mit diesem gut zu arbeiten. Da wir im Kindergarten eng zusammenarbeiten, ist das Verständnis füreinander äußerst wichtig.

Teamarbeit ist für mich, wenn alle gemeinsam zum Gelingen der Kindergartenarbeit beitragen, kein Konkurrenzdenken untereinander herrscht und wir uns als eine große Familie fühlen. Das ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Kindergarten. Erfolgreich heißt für mich in diesem Fall, ein Haus zu haben, in dem sich Kinder, Eltern, das Team und auch die Eigentümer wohlfühlen und Bedürfnisse erkannt und entsprechend behandelt werden.

Eigenschaften, die als Kindergärtnerin sicher hilfreich sind, sind Humor, Konsequenz, Respekt vor jeder Person, Einfühlungsvermögen und Offenheit für Neues, Unerwartetes.

Als Kindergärtnerin kann ich in der Früh nie genau vorhersagen, wie mein Tag verlaufen wird. Die Arbeit mit Kindern ist immer herausfordernd: Sind sie heute eher aufnahmebereit und entspannt oder eher angespannt und mit anderen Dingen beschäftigt? Manchmal plane ich gezielte Aktivitäten, das Interesse der Kinder liegt in diesem Moment aber woanders. Dann muss ich spontan umplanen. Gerade diese Spontaneität reizt mich. Und: Kinder sind ehrlich – sie melden sofort zurück, was ihnen gefällt und was nicht. Auf der einen Seite kostet das manchmal Nerven, auf der anderen Seite kann ich dadurch Energie tanken.