100 Jahre an der Spitze
der instrumentellen Analytik


Mit analytischen High-End-Lösungen unterstützt Anton Paar Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler rund um den Globus, um Antworten auf die größten Herausforderungen der Menschheit zu finden. Es sind die unkonventionellen Ideen, die zu neuen Lösungsansätzen führen, den Status-Quo verändern und neu definieren.

Genau so arbeiten wir bei Anton Paar. Wir denken das Undenkbare, um das Außergewöhnliche zu schaffen. Für Sie. Jeden Tag aufs Neue, seit 1922. Together we measure the world. 

1967 präsentierten wir das erste digitale Dichtemessgerät für Flüssigkeiten und Gase mit Biegeschwinger-Prinzip. Heute ist es die Pulsed Excitiation Method (PEM), das revolutionäre und führende Messprinzip in der digitalen Dichtemessung, das die nächste Gerätegeneration unvergleichbar macht.

Oder die evakuierten Strahlengänge unseres Mehrzweck-Pulver-Röntgendiffraktometers, die das Herzstück unseres selbstentwickelten TruBeam™-Konzepts bilden. Und Hit 300, unsere neue Nanohärtetester-Plattform, die die kleinste der Welt ist und im Labor als auch in der Produktion eingesetzt werden kann.

Wir wollen nicht nur revolutionäre Instrumente entwickeln. Wir wollen damit Geschichte schreiben.

Geschichte

Vor hundert Jahren gründete Anton Paar eine Ein-Mann-Maschinenschlosserei in Graz, Österreich. Heute sind wir ein globales Unternehmen.

1922

Anton Paar gründet seine eigene Schlosserei (in der Heinrichstraße) in Graz. Er beginnt mit einer Handbohrmaschine, einer fußbetriebenen Drehbank und vier Schraubstöcken. Zu seinen Kunden zählen hauptsächlich Metzgerei- und Bäckereibetriebe.

1932

Margareta Platzer, die Tochter von Anton Paar, übernimmt zusehends mehr Aufgaben im Unternehmen. Mit ihr etablieren sich die Bereiche Feinmechanik und Präzisionsfertigung im Unternehmen. Ein Jahr zuvor war sie die erste Schlossermeisterin in der Steiermark geworden und hatte begonnen, erste Kontakte zu Universitäten im Raum Graz zu knüpfen.

1957

Unter Margareta Platzer beginnt die Produktion erster Bauteile für wissenschaftliche Instrumente. Und das erste Instrument war? Die berühmte Kratky-Kamera für Röntgenkleinwinkelstreuung, die von Professor Otto Kratky erfunden wurde, und die das Unternehmen auch heute noch herstellt.

1963

Ulrich Santner tritt in das Unternehmen ein. Er knüpft Kontakte mit externen Forschungseinrichtungen und legt das Fundament für die spätere Expansion des Unternehmens auf dem Gebiet der Messtechnik.

1967

Das Unternehmen stellt das erste digitale Dichtemessgerät mit Biegeschwingertechnologie vor.

1989

Neue Technologien erweitern das Produktportfolio des Unternehmens. Geräte für Rheometrie und Viskosimetrie sowie für den chemischen Aufschluss mittels Mikrowellen werden entwickelt und gefertigt.

2002

Friedrich Santner, der Schwiegersohn von Ulrich Santner, übernimmt nach fünf Jahren gemeinsamer Leitung die alleinige Geschäftsführung von Anton Paar. Er ist maßgeblich für den internationalen Erfolg des Unternehmens verantwortlich.

Seit 2007

Das Unternehmen wächst vor allem durch den eigenen starken Fokus auf Forschung und Entwicklung im Bereich Messlösungen und strategischen Firmenzukäufen. Im Jahr 2007 übernimmt Anton Paar die Wolfgang Kernchen GmbH (heute Anton Paar OptoTec). Optische Messverfahren wie die Refraktometrie und Polarimetrie erweitern das Produktportfolio. Durch die Übernahme der Firma Petrotest GmbH (heute Anton Paar ProveTec) steigt das Unternehmen in den Bereich Analyselösungen für die Ölindustrie ein. Im Jahr 2013 startet mit dem Zukauf von CSM Instruments (heute Anton Paar TriTec) die Produktion von Oberflächenprüfgeräten bei Anton Paar. Durch die Übernahme von Quantachrome Instruments (heute Anton Paar QuantaTec) im Jahr 2018 erweitert das Unternehmen das Portfolio mit Geräten zur Analyse von Partikeleigenschaften. Mit dem letzten Zukauf von AXO DRESDEN im Jahr 2019 entsteht der Bereich Röntgenoptik.

2016 – 2021

Neue Bereiche erweitern das Anton Paar Technologieportfolio, darunter Raman-Spektroskopie, Partikelgrößenmessung und zuletzt XRD.

Seit 2020

Jakob und Dominik Santner, Friedrich Santners Söhne treten in die Geschäftsleitung ein. Ein Management-Trio steht an der Spitze des Unternehmens; Friedrich Santner als CEO; Jakob Santner als CTO und Dominik Santner als COO.

2022

Anton Paar feiert sein 100-jähriges Bestehen. 100 Jahre, nachdem Anton Paar seine kleine Ein-Mann-Maschinenschlosserei in Graz eröffnete, beschäftigt das Unternehmen über 3.700 Mitarbeiter und hat 33 Vertriebsniederlassungen in aller Welt.

Stories

Hier finden Sie unsere aktuellen Beiträge – aus dem Unternehmen und aus der ganzen Welt

The Pulsed Excitation Method: Anton Paar Redefines Density Measurement

erstellt am 2022-10-03

With the Pulsed Excitation Method (PEM), a groundbreaking, patented measuring principle (patent nr. EP3012612B1), Anton Paar in 2018 once again redefined density measurement.

XRD TruBeam™

erstellt am 2022-10-03

TruBeam™, the revolutionary, patented concept behind Anton Paar’s powerful new automated multipurpose powder X-ray diffractometer.

Einstein: What If? Part 3

erstellt am 2022-09-14

What if Albert Einstein could have used an XRDynamic X-ray diffractometer? 

Einstein: What If? Part 2

erstellt am 2022-09-14

What if Albert Einstein would have had a Litesizer particle size analyzer back in his day? Could he have convinced his era’s physicists that atoms and molecules existed? 

Einstein: What If? Part 1

erstellt am 2022-08-17

What if Albert Einstein already had an SVM or a Lovis viscometer back then? Would he have determined the Avogadros Constant right the first time?

100 Jahre Anton Paar, eine Woche voller Feierlichkeiten und Workshops

erstellt am 2022-07-11

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Anton Paar sind die Grundlage für unseren Erfolg. Es ist ihr persönlicher Einsatz, der zählt – im Außen- und Innendienst und allen Unternehmensbereichen. 

Ein Tag mit Anton Paar

Von der Zahnpasta auf Ihrer Zahnbürste, dem Eiweiß in Ihrem Müsli, dem Benzin in Ihrem Tank oder dem Asphaltbelag auf der Straße bis hin zum Ketchup auf Ihren Pommes, dem Waschmittel in Ihrer Waschmaschine und dem Alkohol in Ihrem Bier – Anton Paar ist Teil Ihres täglichen Lebens.

Aufstehen

Der Grund, warum Ihre Zahnpasta auf der Bürste bleibt und Ihre Hautpflege sich genau richtig anfühlt? Rheologische Messungen.

Aufstehen
7:00 Uhr
Der Grund, warum Ihre Zahnpasta auf der Bürste bleibt und Ihre Hautpflege sich genau richtig anfühlt? Rheologische Messungen.
Medikation

Millionen von Arzneimitteln werden mit unseren Geräten auf Herz und Nieren geprüft.

Genießen Sie Ihr Frühstück
Ein Leckerbissen am Morgen

Eiweiß ist wichtig für Ihren Energiehaushalt. Wir können Ihr Getreideflocken in kleinsten Bestandteile zerlegen, um die Stickstoffmoleküle zu messen, die zur Berechnung des Proteingehalts benötigt werden.

Ein guter Start in den Tag

Mit Polarimetern lässt sich nachweisen, ob Ihr Honig so rein ist, wie auf dem Etikett angegeben.

Geschmackssache

Wir sind in der Lage, die Fettpartikel in der Milch zu charakterisieren – sie haben einen großen Einfluss auf den Geschmack.

Raus aus dem Haus

Bus, Auto oder Flugzeug – egal, wie Sie zur Arbeit fahren oder reisen, Ihr Tank muss richtig befüllt sein. Unsere Instrumente helfen Ihnen, zwischen Benzin, Diesel und Flugzeugtreibstoff zu unterscheiden. Für die perfekte Bodenhaftung sollten Sie die Gummiqualität Ihrer Autoreifen analysieren. Und wenn Sie keine Lust auf Kratzer an Ihrem neuen Auto haben, testen Sie doch die Lackierung auf Kratzfestigkeit.

Raus aus dem Haus
8:00 Uhr
Bus, Auto oder Flugzeug – egal, wie Sie zur Arbeit fahren oder reisen, Ihr Tank muss richtig befüllt sein. Unsere Instrumente helfen Ihnen, zwischen Benzin, Diesel und Flugzeugtreibstoff zu unterscheiden. Für die perfekte Bodenhaftung sollten Sie die Gummiqualität Ihrer Autoreifen analysieren. Und wenn Sie keine Lust auf Kratzer an Ihrem neuen Auto haben, testen Sie doch die Lackierung auf Kratzfestigkeit.
Besprechungsprotokolle

Ihr Notizbuch und sein Inhalt – geschützt durch eine streng geprüfte Papierbeschichtung.

Mittagspause!

Ist Ihr Olivenöl wirklich "nativ extra"? Wie bleibt Ihr Ketchup auf Ihren Pommes? Wie viel Zucker ist wirklich in Ihrem Erfrischungsgetränk – und wie prickelnd ist es? Refraktometrie, Rheometrie, Dichte und CO₂-Messung liefern Ihnen die Antworten.

Mittagspause!
Ist Ihr Olivenöl wirklich "nativ extra"? Wie bleibt Ihr Ketchup auf Ihren Pommes? Wie viel Zucker ist wirklich in Ihrem Erfrischungsgetränk – und wie prickelnd ist es? Refraktometrie, Rheometrie, Dichte und CO₂-Messung liefern Ihnen die Antworten.
Pause gefällig?

Manchmal ist weniger mehr - und manchmal nicht. Zum Beispiel, wenn es um Qualität geht. Wir sorgen dafür, dass der Zucker in Ihrem Kaffee nur aus den besten Pflanzen hergestellt wird und dass Ihre Schokolade für den Nachmittagssnack hochwertigen Kakao enthält.

Pause gefällig?
15:00 Uhr
Manchmal ist weniger mehr - und manchmal nicht. Zum Beispiel, wenn es um Qualität geht. Wir sorgen dafür, dass der Zucker in Ihrem Kaffee nur aus den besten Pflanzen hergestellt wird und dass Ihre Schokolade für den Nachmittagssnack hochwertigen Kakao enthält.
Endlich zu Hause
Heimfahrt am Abend

Tausende von Kilometern Asphalt werden analysiert, damit sie bei Hitze und Kälte stabil bleiben.

Angenehm und gemütlich

Um Sie warm und trocken zu halten, analysieren wir den Zementstein des Betons, aus dem Ihr Haus gebaut ist, und finden die perfekte Formulierung.

Waschtag

Lassen Sie uns die Formulierungen von Waschmitteln auf ihr Zeta-Potenzial testen – ein wichtiger Indikator für die Fleckenentfernung aus Textilien.

Ausspannen und auftanken

Wenn Sie Ihren Abend mit einem Glas Wein oder Bier ausklingen lassen, schmeckt es noch besser, wenn Sie genau wissen, was Sie trinken: In der Qualitätskontrolle von Getränken sind Alkohol- und O₂-Gehalt wichtige Parameter.

Ausspannen und auftanken
21:00 Uhr
Wenn Sie Ihren Abend mit einem Glas Wein oder Bier ausklingen lassen, schmeckt es noch besser, wenn Sie genau wissen, was Sie trinken: In der Qualitätskontrolle von Getränken sind Alkohol- und O₂-Gehalt wichtige Parameter.

Gemeinsam verändern wir die Welt

Im Rahmen des 100-jährigen Firmenjubiläums fördert Anton Paar im Jahr 2022 fünf Hochschulen in Kolumbien. Jede Universität erhält je ein Anton Paar-Messgerät. Anton Paar möchte auf diese Weise die Bildungseinrichtungen des Landes unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen Anton Paar und der wissenschaftlichen Gemeinschaft stärken. Anton Paar ist bereits an einem Bildungsprojekt in Indien beteiligt, bei dem bisher mehr als 2.500 Kinder durch die Renovierung von Schulen und die Bereitstellung von Grundbedarfsartikeln unterstützt wurden – weitere Projekte sind geplant.

Anton Paar spendet fünf Messgeräte an fünf Universitäten in Kolumbien, anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums

„Wir wollen Forschung und Entwicklung fördern und stärken“, sagt CEO Friedrich Santner.

Folgende fünf Universitäten erhalten je ein Anton Paar-Messgerät: die National University of Colombia in Bogotá, die National University of Colombia in Medellin, die University of Antioquia, die University of Valle und die Industrial University in Santander.

Bei den Geräten handelt es sich um ein MCR 72/92, ein  DMA 1001, ein Multiwave Go, ein SVM 3001 und ein  ViscoQC 300.

Die Universitäten wurden gemeinsam von der Anton Paar GmbH in Graz, Österreich und Anton Paar Colombia ausgewählt.

Projekt Kalam: Hilfe für die Schulen in den Dörfern Indiens 

„Kalam“ bedeutet Stift auf Hindi. „Kalam“ ist aber auch der Name eines außergewöhnlichen Schulprojekts, das Anton Paar India in den letzten sieben Jahren betreut hat.

Es wurde Geld für mehr als 2.500 Schüler und Schülerinnen gesammelt, um Schulen in den indischen Heimatorten von Anton Paar-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern zu renovieren und die Kinder mit Grundbedarfsartikeln zu unterstützen. Kinder in fünf Schulen haben nun wieder einen Ort, an dem sie sich gerne aufhalten und sich auf ihre Zukunft vorbereiten können.

Anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums von Anton Paar sind wir stolz, dass die Renovierung einer sechsten Schule kurz vor dem Abschluss steht.

 

 

Presse

Presseunterlagen, Zahlen und Fakten finden Sie auf unser Hompepage unter "Presse".

Erfahren Sie mehr