Kinematisches Viskosimeter: SVM 4001

Entdecken Sie die „Power of Two“

Denken Sie nur an all die Möglichkeiten – wie wäre es, wenn Sie ein Viskosimeter mit zwei Zellen hätten und zwei Messungen in einem Ablauf durchführen könnten? Mit dem SVM 4001 wird genau diese Idee umgesetzt.

In der ersten Zelle können Sie beispielsweise die kinematische Viskosität eines Schmiermittels bei 40 °C bestimmen und in der zweiten Zelle zur selben Zeit bei 100 °C. Das Messgerät berechnet automatisch den Viskositätsindex (VI) gemäß ASTM D2270 und zeigt diesen in Echtzeit am Bildschirm an.

Des Weiteren können Sie die kinematische Viskosität von Schmieröl bei 40 °C messen und gleichzeitig die Dichte desselben Öls bei 15 °C bestimmen. So vermeiden Sie separate Messungen und sparen wertvolle Zeit.

Erleben Sie die unschlagbaren Vorteile von zwei Messzellen in einem leistungsstarken Messgerät.

Kontaktieren Sie uns Dokumentenfinder

Hauptmerkmale:

Zwei Zellen – doppelte Vorteile

Zwei Zellen – doppelte Vorteile

Sparen Sie Zeit, Aufwand und Probenmenge: Mit seinen zwei Messzellen ist das SVM 4001 die ultimative standardisierte Lösung zur Bestimmung der Viskosität und des Viskositätsindex von Schmiermitteln mit einem Probenvolumen ab 2,5 ml. Mit dem SVM 4001 können Sie Messungen der kinematischen Viskosität und der Dichte bei zwei verschiedenen Temperaturen im Bereich von 15 °C bis 100 °C durchführen – gleichzeitig und mit nur einem Messgerät.

Entscheiden Sie sich für das Multitalent

Entscheiden Sie sich für das Multitalent

Das SVM 4001 eröffnet eine neue Welt: Es misst nicht nur die Viskosität, sondern auch zahlreiche weitere Parameter gemäß den folgenden Standards:

  • Viskositätsindex (VI) (ASTM D2270)
  • Kinematische Viskosität (ASTM D7042, EN 16896, DIN 51659-2)
  • Dichte (EN ISO 12185, ASTM D4052, IP 365)
  • Dynamische Viskosität (ASTM D7042)
  • API-Grade (ISO 91, API 2540, ASTM D1250, IP 200)
Flexibilität auf Knopfdruck

Flexibilität auf Knopfdruck

Sie haben genug von der Suche nach einer Kapillare, die für die Viskosität Ihrer Probe geeignet ist? Diese Suche gehört ab sofort der Vergangenheit an. Mit dem SVM 4001 bekommen Sie die Flexibilität, die Sie benötigen, da beide Messzellen den gesamten Messbereich abdecken. Das bedeutet, dass Sie Messungen an den verschiedensten Proben durchführen können – von Basisölen und Additiven bis hin zu Schmierölgemischen und Altöl, ganz ohne die Zelle zu wechseln. Dieses Viskosimeter bietet Ihnen alles, was Sie für Ihre Viskositäts- und Viskositätsindexmessungen benötigen.

Geringere Kosten, höherer Durchsatz

Geringere Kosten, höherer Durchsatz

Das SVM 4001 punktet mit Performance und Nachhaltigkeit: Es erfordert nur kleinste Mengen an Lösungsmittel (min. 2,5 ml) zur Reinigung und senkt somit die Kosten für das Lösungsmittel selbst und die Entsorgung. Dank der Peltier-Temperiereinheit wird weder ein Kühlbad noch eine externe Kühlung benötigt, was Energie, Kosten und Platz in Ihrem Labor spart. Zusätzlich kann eine ganze Reihe verschiedenster Probenwechsler angeschlossen werden, damit Sie Ihre Produktivität optimieren und sich auf wichtigere Aufgaben konzentrieren können – ganz gleich, ob an der Abfüllanlage oder im Qualitätskontrolllabor.

Vereinfachen Sie Ihre Arbeit mit erstklassiger Bedienerfreundlichkeit

Vereinfachen Sie Ihre Arbeit mit erstklassiger Bedienerfreundlichkeit

Von der ersten Inbetriebnahme bis zur Gerätewartung zeichnet sich das SVM 4001 durch erstklassige Bedienerfreundlichkeit aus. Das Gerät ist bereits werksseitig justiert, wenn es bei Ihnen eintrifft, und ist sofort einsatzbereit – Sie müssen nur noch Ihre Probe einfüllen und auf Start drücken. Dank des neuen patentierten Motorkonzepts sind die Messzellen ohne Werkzeuge zugänglich. Die robusten Metallzellen des SVM 4001 garantieren eine sichere Handhabung ohne Glasbruchgefahr. Mit seinem modernen Design bietet das Messgerät eine vollständig personalisierbare Benutzeroberfläche, damit genau die Ergebnisse und Parameter angezeigt werden, die Sie benötigen. Das SVM 4001 ist ein Stand-alone-Gerät, sämtliche Berechnungen werden automatisch von einem integrierten PC durchgeführt.

Technische Spezifikationen

SVM 2001 SVM 3001 SVM 4001
Erteilte Patente AT516058 (B1), AT516302 (B1) AT516058 (B1), AT516302 (B1) AT516058 (B1), AT516302 (B1)
Temperaturbereich +15 °C bis +100 °C -60 °C bis +135 °C +15 °C bis +100°C
Viskositätsbereich 0,2 mm²/s bis 30 000 mm²/s 0,2 mm²/s bis 30 000 mm²/s 0,2 mm²/s bis 30 000 mm²/s
Messbereich Dichte 0,6 g/cm³ bis 3 g/cm³ 0,6 g/cm³ bis 3 g/cm³ 0,6 g/cm³ bis 3 g/cm³
Wiederholbarkeit Viskosität* 0,1 % 0,1 % 0,1 %
Reproduzierbarkeit Viskosität* 0,35% 0,35% 0,35%
Wiederholbarkeit Dichte* 0,0002 g/cm³ 0,00005 g/cm³ 0,00005 g/cm³
Reproduzierbarkeit Dichte* 0,0005 g/cm³ 0,0001 g/cm³ 0,0001 g/cm³
Wiederholbarkeit Temperatur 0,005 °C (0,009 °F) 0,005 °C (0,009 °F) 0,005 °C (0,009 °F)
Reproduzierbarkeit Temperatur 0,03 °C von 15 °C bis 100 °C 0,03 °C von 15 °C bis 100 °C
außerhalb dieses Bereichs 0,05 °C
0,03 °C von 15 °C bis 100 °C
Wichtige Normen ASTM D7042, EN 16896 ASTM D7042, EN 16896
ASTM D4052, ISO 12185
ASTM D7042, EN 16896
ASTM D4052, ISO 12185
Unterstützte Präzisionsklassen Ultraschnell, Schnell und Präzise Ultraschnell, Schnell, Präzise und Ultrapräzise Ultraschnell, Schnell, Präzise und Ultrapräzise
Probenvolumen min./typisch 1,5 mL / 5 mL 1,5 mL / 5 mL 2,5 mL / 6 mL
Lösungsmittelvolumen min./typisch (mL) 1,5 mL / 6 mL 1,5 mL / 6 mL 2,5 mL / 10 mL
Maximaler Probendurchsatz 30 Proben pro Stunde 30 Proben pro Stunde 24 Proben pro Stunde
Peltier-Temperierung Für konstante Temperaturen entwickelt Für schnelles Heizen/Kühlen über einen großen Bereich entwickelt Für gleichzeitige Messungen bei zwei wählbaren, unterschiedlichen Temperaturen innerhalb des Bereiches
Optionale Automatisierung
  • Nicht beheizt: Einzelne Spritze (2 mL, 5 mL oder 10 mL) oder 45 Gefäße (35 mL) oder 71 Gefäße (12 mL)
  • Beheizt: 36 Gefäße (12 mL) oder Einzelprobenbefüllung (ab 12 mL-Gefäß)
  • Nicht beheizt: Einzelne Spritze (2 mL, 5 mL oder 10 mL) oder 45 Gefäße (35 mL) oder 71 Gefäße (12 mL)
  • Beheizt: 36 Gefäße (12 mL) oder Einzelprobenbefüllung (ab 12 mL-Gefäß)
  • Nicht beheizt: Einzelne Spritze (2 mL, 5 mL oder 10 mL) oder 45 Gefäße (35 mL) oder 71 Gefäße (12 mL)
  • Beheizt: 36 Gefäße (12 mL) oder Einzelprobenbefüllung (ab 12 mL-Gefäß)
Probenberührende Teile Innerhalb des Geräts:
  • Kupfer
  • Titan
  • Edelstahl A4
  • Inconel®
Innerhalb des Geräts:
  • Kupfer
  • Titan
  • Edelstahl A4
  • Inconel®
Innerhalb des Geräts:
  • Kupfer
  • Titan
  • Edelstahl A4
  • Inconel®
Probenberührende O-Ringe Viton® Extreme Kalrez® Spectrum 0040 Viton® Extreme
Datenspeicher 1000 Messergebnisse 1000 Messergebnisse 1000 Messergebnisse
HID (Human Interface Device)
  • Touchscreen
  • optionale Tastatur, Maus oder 2D Barcodeleser
  • Touchscreen
  • optionale Tastatur, Maus oder 2D Barcodeleser
  • Touchscreen
  • optionale Tastatur, Maus oder 2D Barcodeleser
Schnittstellen
  • 4 x USB (2.0 Full Speed)
  • 1 x Ethernet (100 MB)
  • 1 x CAN-Bus
  • 1 x RS-232; 1 x VGA
  • 4 x USB (2.0 Full Speed)
  • 1 x Ethernet (100 MB)
  • 1 x CAN-Bus
  • 1 x RS-232; 1 x VGA
  • 4 x USB (2.0 Full Speed)
  • 1 x Ethernet (100 MB)
  • 1 x CAN-Bus
  • 1 x RS-232; 1 x VGA
Stromversorgung
  • AC 100 V bis 240 V
  • 50 Hz bis 60 Hz
  • 250 VA max.
  • AC 100 V bis 240 V
  • 50 Hz bis 60 Hz
  • 250 VA max.
  • AC 100 V bis 240 V
  • 50 Hz bis 60 Hz
  • 250 VA max.
Umgebungsbedingungen 15 °C bis 35 °C, max. 80 % r. F. nicht kondensierend 15 °C bis 35 °C, max. 80 % r. F. nicht kondensierend 15 °C bis 35 °C, max. 80 % r. F. nicht kondensierend
Nettogewicht/Bruttogewicht 15,9 kg/20.5 kg 17,6 kg/22.2 kg 17,8 kg/22.4 kg
Abmessungen (B x T x H) 33 cm x 51 cm x 23,1 cm (13 Zoll x 20 Zoll x 9,1 Zoll) 33 cm x 51 cm x 23,1 cm (13 Zoll x 20 Zoll x 9,1 Zoll) 33 cm x 51 cm x 23,1 cm (13 Zoll x 20 Zoll x 9,1 Zoll)
Konformität
  • CE-Zeichen
  • EMV-Richtlinie EN 61326-1
  • NS-Richtlinie EN 61010-1
  • RoHS
  • CE-Zeichen
  • EMV-Richtlinie EN 61326-1
  • NS-Richtlinie EN 61010-1
  • RoHS
  • CE-Zeichen
  • EMV-Richtlinie EN 61326-1
  • NS-Richtlinie EN 61010-1
  • RoHS
Besonderheiten Optionale Automatisierung, Automatische VI-Methode Automatische VI-Methode, API-Berechnungen, Temperaturscans, FillingCheck™.

Optional: Gegenkühlung, Automatisierung, modulare Kombination mit Abbemat Refraktometern
Doppelmesszellen für gleichzeitige Viskositäts- und Dichtemessungen bei zwei verschiedenen, wählbaren Temperaturen innerhalb des Bereichs, VI-Methode, API-Berechnungen, FillingCheck™.

Optional: Automatisierung, modulare Kombination mit Abbemat Refraktometern

*Nachgewiesen an den Punkten des Werksjustierbereichs oder an Kalibrierkorrekturpunkten, Unsicherheit der Standards nicht einbezogen. Gültig für ideale Mess- und Probenbedingungen innerhalb des Werksjustierbereichs.

Alle Spezifikationen beziehen sich auf Stand-alone-Geräte.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Anton-Paar-Vertretung.

Standards

A

API 2540
ASTM D1250
ASTM D2161
ASTM D2270
ASTM D2501
ASTM D2502
ASTM D2880
ASTM D396
ASTM D4052
ASTM D5002
ASTM D6074
ASTM D6448
ASTM D6823
ASTM D7042
ASTM D7152
ASTM D975
ASTM D7666
ASTM D7720
ASTM D8046
ASTM D341
ASTM D3238
ASTM D5372
ASTM D6710
ASTM D7665
ASTM D7863
ASTM D4174
ASTM D8128
ASTM F3208
ASTM D7752
ASTM D8185
ASTM D7155
ASTM D8181
ASTM F3337

C

CPTC SH/T 0604-2000 eqv. ISO 12185

D

DIN 51659-2

E

EN 16896
EN 16766
EN 141214-2019

G

GB T 29617
GJB 9131

I

IP 200
IP 365
ISO 12185
ISO 2909
ISO 91
IS 1460
IP 626

M

MIL PRF-17331L

O

OENORM C1109

S

SH T 0870
SN T 3518

Anton Paar Certified Service

Die Anton Paar Qualität für Service und Support:
  • Mehr als 350 herstellerzertifizierte technische Experten weltweit
  • Qualifizierter Support in Ihrer Landessprache
  • Schutz für Ihre Investition über ihre gesamte Nutzungszeit
Erfahren Sie mehr

Dokumente

Zubehör

Ihre Wahl: Alle Filter zurücksetzen X
Industrie
Branchengruppe
Standards
Anzeige: bis von

Verwandte Produkte