Empfohlene Ergebnisse

Nanohärtemessgerät (NHT³)

Das flexibelste und benutzerfreundlichste Nanohärtemessgerät auf dem Markt

Das NHT3 wurde für Messungen bei niedrigen Lasten im Tiefenbereich einiger Nanometer für die Bestimmung von Härte, Elastizitätsmodul, Kriechverhalten etc. entwickelt. Der Bereich umfasst niedrige Lasten (0,1 mN) bis hohe Lasten (500 mN) für maximale Flexibilität im Kraftbereich. Mit der einzigartigen Oberflächenreferenztechnologie kann eine Härtemessung sofort durchgeführt werden, ohne eine thermische Stabilisierung abzuwarten. Der neue Härtemessmodus „Quick Matrix“ ermöglicht äußerst schnell Messserien (bis zu 600 Messungen pro Stunde).

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Das benutzerfreundlichste Nanohärtemessgerät

  • Benutzerfreundliche Software mit intuitiver Bedienung: einfacher Start von Messungen mit einfachen Parametern (max. Last), statistischer Analyse und Speichern von Messprotokollen
  • Video-Mikroskop mit mehreren Objektiven für verschiedene Vergrößerungen der Oberfläche
  • Besonders robustes Nanohärtemessgerät: Referenzring schützt die Prüfspitze vor Kollisionen

Härtemessmodus „Quick Matrix“ mit „Script“-Modus

  • Schnell und konform: Der Härtemessmodus „Quick Matrix“ ermöglicht bis zu 600 Messungen pro Stunde in Übereinstimmung mit der Norm ISO 14577 für instrumentierte Eindringprüfung (IIT)
  • Mit dem neuen „Script“-Modus können Sie eine spezifische Vorlage aus exportierten Daten erstellen, um eine flexiblere und schnellere Analyse zu ermöglichen
  • Mehrfachprobenhalter zur Durchführung automatisierter Versuchsreihen mit bis zu 6 Proben oder mit weiteren Proben auf einem kundenspezifischen Probenhalter

Hochpräzise Tiefenmessung mit einzigartiger Oberflächenreferenz

  • Oberflächenreferenztechnologie liefert eine konstante Referenz für die Eindringtiefe in das Material im Vergleich zur Probenoberfläche
  • Hohe Lastrahmensteifigkeit (107 N/m) ergibt hohe Genauigkeit und Präzision für Nanohärtemessungen

Sehr stabile Messungen

  • Hohe thermische Stabilität (Rohwerte der Driftrate <0,05 nm/s) für Nanohärtemessungen dank Oberflächenreferenztechnologie
  • Rahmen mit besonderem synthetischem Granit für höhere Stabilität
  • Einzigartiges Design mit Macor, einem Material mit niedrigem thermischen Ausdehnungskoeffizient (10-6/°C), gewährleistet hohe thermische Stabilität

Mehrere Prüfmodi für mehrere Analysemodi

  • Mehrere Prüfmodi: Sinus-Modus, Continuous Multi Cycles (CMC), konstante Dehngeschwindigkeit, benutzerdefinierte Sequenzen, fortschrittliche Matrix- und Multi-Proben-Protokolle, last- und tiefengesteuerte Modi
  • Mehrere Analysemodi für verschiedene mechanische Eigenschaften: Härte (HIT, HV, HM), Elastizitätsmodul, Speicher- und Verlustmodule, Kriechverhalten, Spannungs-Dehnungs-Kurven
  • Messungen in Flüssigkeiten mit Standard-Prüfspitze möglich

Spezifikationen

Kraft
Maximalkraft 500 mN
Auflösung  0,02 μN
Tiefe
Maximale Tiefe 200 μm
Auflösung 0,01 nm
 
Lastrahmensteifigkeit > 107 N/m
Internationale Normen ISO 14577, ASTM E2546

Applikationsberichte

Ähnliche Produkte