• L-Vis 510 and L-Vis 520 Ex
  • Sensorhead of L-Vis
  • Inline Viscometers L-Vis 510 and 520 Ex

Inline Viskosimeter für explosionsgefährdete Bereiche: L-Vis 520 EX

Das L-Vis 520 Ex Inline Viskosimeter zeigt die Viskosität und Temperatur von Petrochemikalien, Tinten, Rohölen, Beschichtungen und vieler anderer Prozessflüssigkeiten kontinuierlich an. Es eignet sich hervorragend für die Überwachung von Suspensionen und Emulsionen und ist für den Gebrauch in explosionsgefährdeten Bereichen zertifiziert.

L-Vis 520 Ex gibt es in zwei Ausführungen: L-Vis 520 Ex Smart Sensor in Kombination mit einer Auswerteeinheit mPDS 5; L-Vis 520 Ex Smart Sensor mit einem Fernbedientermal (ROT), das bis zu 250 m vom Sensor entfernt montiert werden kann.

Kontaktieren Sie uns Dokumentenfinder

Hauptmerkmale:

Zertifiziert für den Gebrauch in explosionsgefährdeten Bereichen

  • ATEX
  • IECEx
  • FM Approval Class I, Division 1 for USA and Canada

Prozesstaugliches Design

  • Ergebnisse werden von Druckschwankungen und Fließrate nicht beeinflusst
  • Durchgehend hohe Produktqualität und Reduktion der Ausschussmenge
  • Einsatz eines neuen Messprinzips, das nur bei Anton Paar erhältlich ist
  • Bestimmung von Viskositäten im Bereich von 1 mPa.s bis 50.000 mPa.s

Langjährige Erfahrung im Bereich Rheometrie und Viskosimetrie

  • Das L-Vis 520 Ex kann in Kombination mit einem Rheometer der MCR-Serie, dem SVM™ X001 oder dem Lovis 2000 M/ME Viskosimeter
     angewendet werden, um Materialeigenschaften näher zu bestimmen.

Installation direkt in die Rohrleitung oder in den Tank

  • Kein Bypass notwendig, da das L-Vis 520 direkt in die Produktionslinie integriert wird
  • Das L-Vis 520 EX lässt sich einfach in bestehende Anlagen einbauen

Vielseitige Kommunikationsmöglichkeiten über mPDS5 und Fernbedienterminal (ROT)

  • Digital-/Analog- Aus- bzw. Eingänge
  • PROFIBUS DP
  • PROFINET IO
  • EtherNet/IP
  • Modbus TCP
  • DeviceNet

Technische Spezifikationen

Viskosität
Messbereich 1 mPa.s bis 50.000 mPa.s
Typische Genauigkeit 1 %
Typische Wiederholbarkeit0,5 %
Bedingungen
Max. Prozesstemperaturbereich -5 °C bis +195 °C
Umgebungstemperatur -20 °C bis +40 °C
Prozessdruck0 bis 25 bar
Gehäuse
WerkstoffEdelstahl Nr. 1.4462, eloxiertes Aluminium
Abmessungen (L x B x H)400 mm x 200 mm x 240 mm
Gewichtca. 13 kg
Flanschtyp

L-Vis Prozess-Flansch mit Einschweißadapterset (25 bar @ 200 °C);
L-Vis-Prozess-Flansch mit Adaptersetz (25 bar @ 100 °C, 20 bar @ 200 °C);
EN 1092-1/05/DN80/PN16, EN 1092-1/05/DN100/PN16;
ANSI Flansch 3“, 4“ CL 150;
VARIVENT® flange Type N (10 bar @ 135 °C)

Sensor
Probenberührende TeileEdelstahl Nr. 1.4542, diamantbeschichtete SiC-Dichtung, O-Ring-Dichtung aus Viton
Installationsabmessungenmind. 130 mm x mind. 100 mm (L x Ø)
InstallationInline, Bypass, Tank
Installationsrichtunghorizontal
DichtungDoppelte Gleitringdichtung mit Sperrflüssigkeit
Analog-/Digital-Kommunikation
Analogausgang2 x 4 bis 20 mA
Digitaler Ausgang1 x
Digitaler Eingang1 x
FeldbussePROFIBUS DP, PROFINET IO, EtherNet/IP, Modbus TCP, DeviceNet
Stromversorgung24V DC 3,75 A
SchutzartIP 65
Explosionsgefährdeter Bereich

ATEX/IECEx:
ll 2 G Ex d llB T3/4/5/6 Gb
Class l, DIV 1, Groups C and D, T6 (USA)
Class l, DIV 1, Groups C and D, T6 (Canada)

Weitere ZertifikateCE, CRN

Standards

A

ASTM D341

Anton Paar Certified Service

Die Anton Paar Qualität für Service und Support:
  • Mehr als 350 herstellerzertifizierte technische Experten weltweit
  • Qualifizierter Support in Ihrer Landessprache
  • Schutz für Ihre Investition über ihre gesamte Nutzungszeit
Erfahren Sie mehr

Dokumente

Verwandte Produkte