• Cora 7X00 Raman Spectrometer with Fiber-optic probe
  • Cora 7X00 Raman Spectrometer with Probe vial holder set and laptop
  • Easy sample handling

Benchtop-Raman-Spektrometer: Cora 7X00

Die Hochleistungs-Raman-Analyzer für Forschung und Industrie

Die Benchtop-Raman-Spektrometer der Cora 7X00-Serie wurden für den Einsatz in der wissenschaftlichen und industriellen Forschung entwickelt. Sie bieten eine hohe spektrale Auflösung, eine Wellenlänge, die von 3 cm-1 bis 4 cm-1 bis hin zu 15 cm-1 reicht, einen geringen Rauschlevel und eine hohe Empfindlichkeit in einem platzsparenden 19-Zoll-Gehäuse, wodurch diese Raman-Analyzer leicht in jedem Labor unterzubringen sind.

Kontaktieren Sie uns Dokumentenfinder

Hauptmerkmale:

Spezialisierte Raman-Messungen – die richtige Wellenlänge

Spezialisierte Raman-Messungen – die richtige Wellenlänge

Die Raman-Spektrometer der Cora 7X00-Serie ermöglichen die Auswahl der optimalen Wellenlänge für die betreffenden Proben, um eine optimale Materialidentifizierung Ihrer nicht-fluoreszierenden und fluoreszierenden Proben zu gewährleisten: 532 nm, 785 nm oder 1064 nm. Je kürzer die Wellenlänge, desto stärker ist das Raman-Signal. In vielen farbigen Substanzen und farblosen organischen Verbindungen wird das Raman-Signal durch Fluoreszenz überlagert. In diesem Fall liefert eine längere Wellenlänge häufig ein besseres Raman-Signal. 

Flexibler Einsatz – Raman-Spektroskopie mit faseroptischer Sonde

Flexibler Einsatz – Raman-Spektroskopie mit faseroptischer Sonde

Mit der faseroptischen Sonde kann ein Benchtop-Raman-Spektrometer der Cora 7X00-Serie leicht in Versuchsaufbauten eingegliedert werden. Dies ermöglicht die einfache Datenerfassung von Versuchsreihen, ohne den Spektrometeraufbau verändern zu müssen. Bei Platzmangel kann das Spektrometer unter dem Tisch aufbewahrt werden. Die Probenhalter werden einfach an der faseroptischen Sonde befestigt und ermöglichen Raman-Messungen an Flüssigkeiten und Pulvern.

Echte Spektren – Zugriff auf Rohdaten

Echte Spektren – Zugriff auf Rohdaten

In der F&E sind unbearbeitete Rohdaten wichtig, damit verschiedene Anwender die Ergebnisse separat analysieren können. Mit Spektrometern der Cora 7X00-Serie sind diese Rohdaten zugänglich. Basislinien- oder Hintergrundkorrektur sowie Glättung von Spektren können mit einem einzigen Mausklick aktiviert oder deaktiviert werden, um unkomplizierte Raman-Spektroskopie zu ermöglichen.

Schnelle Messung von gering konzentrierten Substanzen

Schnelle Messung von gering konzentrierten Substanzen

Sie möchten Proben mit geringem Raman-Streuquerschnitt oder niedriger Konzentration messen und nicht mehrere Minuten oder Stunden auf Daten warten? Die speziell für Cora 7X00 gefertigten Transmissionsgitter bieten maximalen Lichtdurchsatz und erreichen die bestmögliche Empfindlichkeit. So erzeugt eine wässrige 0,01 M Ammoniumpersulfatlösung bereits nach 8 s Integrationszeit ein deutlich identifizierbares Signal bei 532 nm. Mit einer Benzonitril-Probe wird dies mit einer Erfassungszeit von 10 ms und einer Signalstärke von 300 Counts erreicht.

Starkes Signal, geringes Rauschen – gekühlte Detektoren

Starkes Signal, geringes Rauschen – gekühlte Detektoren

Für die Analyse schwach streuender Proben oder die Messung gering konzentrierter Proben wird ein hohes Signal-zu-Rausch-Verhältnis benötigt. Deshalb sind alle Raman-Spektrometer der Cora 7X00-Serie mit gekühlten Detektoren ausgestattet. Je nach Wellenlänge werden CCD-Detektoren (532 nm und 785 nm) oder InGaAs-Arrays (1064 nm) verwendet. Raman-Geräte mit der Anregungswellenlänge 785 nm (Cora 7200) sind optional mit tiefgekühlten Detektoren erhältlich; das 1064-nm-Instrument (Cora 7300) wird standardmäßig mit einem tiefgekühlten Detektor geliefert. Damit kann eine Benzonitril-Probe mit einem 785 nm-Laser und einer Laserleistung von 450 mW in 10 ms gemessen werden.

Technische Spezifikationen

Ein-Wellenlängen
Cora 7100 Cora 7200 Cora 7200 tiefgekühlt Cora 7300 tiefgekühlt
Optisch
Anregungswellenlänge 532 nm 785 nm 785 nm 1064 nm
Spektralbereich100 cm-1 bis 3200 cm-1100 cm-1 bis 3200 cm-1100 cm-1 bis 2000 cm-1200 cm-1 bis 1800 cm-1
Auflösung (FWHM) 4 cm-1 bis 5 cm-1 4 cm-1 bis 5 cm-1 3 cm-1 bis 4 cm-1 10 cm-1 bis 15 cm-1
Laserleistung 50 mW 0 mW bis 450 mW (anpassbar) 0 mW bis 450 mW (anpassbar) 0 mW bis 450 mW (anpassbar)
Spektrograph f/2 Laminargitter (Transmissionbeugungsgitter)
Integrationszeit 5 ms bis 600 s 5 ms bis 600 s 5 ms bis 900 s 1 ms bis 30 s
Wellenlängenkalibrierung Automatisch über die Software
Detektorarray 2048 px x 64 px CCD 2048 px x 64 px CCD 2048 px x 64 px CCD 512 px InGaAs
Detektorkühlung ca. –5 °C ca. –5 °C ca. –55 °C ca. –55 °C
Allgemeine technische Daten
Abmessungen (T x B x H) 411 mm x 426 mm x 151 mm
Gewicht ~ 13 kg ~ 15 kg
Betriebsbereiche 0 °C bis 40 °C; 0 % RH bis 80 % RH
Elektrisch
A/D-Wandler 16 Bit
Leistungsaufnahme <25 W <75 W
Akku (optional) Nicht zutreffend
Netzeingang 110 / 230 V AC
Optionen für die Probennahme
Cora 7X00: Faseroptische Raman-Sonden
Faseroptische Sonde Koaxial, AR-beschichtet, gefiltert
Faseroptische Sonde mit Auslöser Nicht zutreffend
Set mit Haltern für Proben Einsatz für Proben, Röhren, Küvetten für die Verwendung mit der faseroptischen Sonde
Computer
Betriebssystem Windows-basiert (32-Bit oder 64-Bit)
Systemsteuerung Externer PC
Grafische Benutzeroberfläche Cora 7000 Software (PC)
Schnittstellen USB 2.0
Sicherheit Abgestufte Passwortstruktur (3 Ebenen), Ereignisprotokollierung und Berichtswesen
Interner Speicher Nicht zutreffend
Drahtloskonnektivität Nicht zutreffend
SpektralbibliothekenWerks-, Benutzer oder Drittanbieterbibliotheken
Software Development Kit (optional) DLL und Beispielcode für C/C++

Anton Paar Certified Service

Die Anton Paar Qualität für Service und Support:
  • Mehr als 350 herstellerzertifizierte technische Experten weltweit
  • Qualifizierter Support in Ihrer Landessprache
  • Schutz für Ihre Investition über ihre gesamte Nutzungszeit
Erfahren Sie mehr

Dokumente