Empfohlene Ergebnisse

L-Rix 5000/5100/5200 Inline-Refraktometer

Wartungsfreie Inline-Brechungsindexmessung

Das langlebige und wartungsfreie Inline-Refraktometer von Anton Paar für Echtzeit-Konzentrationsmessungen und Produktionskontrolle von Roh-, Zwischen- und Endprodukten bietet aufgrund der branchenführenden Optik eine Genauigkeit von bis zu ±0,0001 nD (±0,05 °Brix) und garantiert einen wartungsfreien Betrieb bei voller CIP/SIP-Fähigkeit.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Wartungsfrei – vergessen Sie Wartungs- und Betriebskosten

Wartungsfrei – vergessen Sie Wartungs- und Betriebskosten

Das Inline-Refraktometer L-Rix 5000/5100/5200 verwendet branchenführende Optik – damit verlängert sich die Lebensdauer wesentlich bei gleichzeitiger Erhöhung der Zuverlässigkeit und der Sicherheit. Nach einmaliger Werksjustierung wird das L-Rix 5000/5100/5200 während seiner gesamten Lebensdauer mit den gespeicherten Justierwerten betrieben. Profitieren Sie von der einfachen Installation und einem jahrelangen Dauerbetrieb.

Inline und hochgenau – Echtzeit-Konzentrationsmessung, wo es am wichtigsten ist

Inline und hochgenau – Echtzeit-Konzentrationsmessung, wo es am wichtigsten ist

L-Rix 5000/5100/5200 misst problemlos Konzentrationen von 0 bis 100 Gw.-% und liefert Brechungsindex- und Konzentrationsresultate vergleichbar mit den Ergebnissen von Labor-Refraktometern. Es ermöglicht Ihnen eine automatische Steuerung und Überwachung Ihres Prozesses, wo dies am wichtigsten ist.

Robust – für minimierte Ausfallzeiten

Robust – für minimierte Ausfallzeiten

Da das L-Rix 5000/5100/5200 nicht von potentiellem Streulicht beeinflusst wird, liefert es robuste Messergebnisse unter Prozessbedingungen. Nach Beendigung von CIP/SIP-Routinen ist der Sensor innerhalb weniger Minuten wieder einsatzbareit, um Stillstandszeiten zu minimieren. 

Plug and play – einfache Einrichtung bei maximaler Kompatibilität

Plug and play – einfache Einrichtung bei maximaler Kompatibilität

Für die Einrichtung und Bedienung des Instruments wird keine besondere Schulung benötigt. Die Einrichtung des L-Rix 5100/5200 erfolgt schnell und einfach über die Touchscreen-Schnittstelle der eingebauten Auswerteeinheit, über die Pico 3000 Software oder die Auswerteeinheit mPDS 5, während L-Rix 5000 mit Analogausgängen ausgestattet ist und mit der Pico 3000 Software konfiguriert werden kann.

Die Sensoren liefern anwenderfreundliche Diagnostik auf der Grundlage von Standard-Diagnosekategorien gemäß NAMUR NE107. Der L-Rix 5100/5200 ist modular und erweiterbar und kann leicht an eine beliebige Anzahl von sich ändernden Kommunikationsprotokollen angepasst werden, einschließlich Analog (4 mA bis 20 mA), Modbus RTU, HART, PROFIBUS DP, PROFINET IO und EtherNet/IP.

Spezifikationen

  L-Rix 5000/5100 L-Rix 5200
Brechungsindex 

Bereich 1,3100 bis 1,5400 
(äquivalent zu 0 % Masse bis 100 % Masse)

Genauigkeit 
nD ±0,0002 (äquivalent zu ±0,1 % Masse)

Wiederholbarkeit 
nD ±0.0001 (äquivalent zu  ±0,05 % Masse)

Bereich 1,3100 bis 1,4600
(äquivalent zu 0 % Masse bis 65 % Masse)

Genauigkeit*                     
nD ±0,0001 (äquivalent zu ±0,05 % Masse)

Wiederholbarkeit*                     
nD ±0,00005 (äquivalent zu ±0,025 % Masse)

Kalibrierung Von Anton Paar entwickelte und patentierte Kalibriermethode mit hochreinem Wasser und kommerziellen nD-Referenzen.
Materialien der Optik Saphir
Detektor CMOS-Zeilensensor; 2048 Elemente
Lichtquelle LED 589 nm
Temperaturkontrollmethode   Automatische Temperaturkompensation; Pt-100 integriert 
Umgebungstemperaturbereich   -20 °C bis 60 °C
Prozesstemperatur

-20 °C bis 105 °C 
CIP/SIP bis 145 °C für 30 min

Druckbereich absolut 100 mbar bis 16 bar (10 bar bei > 120 °C)
Gewicht ca. 7 kg
Probenberührende Teile, Standard 

Edelstahl 1.4404
PEEK
Saphir (Al2O3 – 99,997 %) 

Schutzart IP65; IP67 / NEMA 6P
Kommunikation  
  • Analog
  • Analog/Digital
  • HART
  • Modbus RTU
  • Modbus TCP
  • PROFIBUS DP
  • PROFINET IO
  • Ethernet/IP
 
Prozessanschlüsse Tuchenhagen VARIVENT® Typ N
Tri-Clamp® 3''

* Gültig für Prozesstemperaturen zwischen 3 °C und 25 °C

Application Reports