Empfohlene Ergebnisse

  • Das Füllsystem PFD (Piercing and Filling Device) befördert die Probe sicher und schnell vom geschlossenen Gebinde – egal ob Dose oder Flasche – in die Messkammer des Messgerätes.
  • Anton Paar's Messgeräte garantieren einfache Messabläufe. Man drückt nur auf „Start“ und das Füllsystem PFD befördert die Probe automatisch vom geschlossenen Gebinde in die Messkammer. Da der Gebindeverschluss vor dem Durchstechen abgedichtet wird, kommt es während des Füllprozesses zu keinerlei CO2- und O2-Verlust. Sichere Messergebnisse können dadurch garantiert werden.

Füllsystem PFD

Das Füllsystem PFD (Piercing and Filling Device) befördert Ihre Probe direkt vom geschlossenen Gebinde – egal ob Dose oder Flasche – in die Messkammer des Messgerätes. Da der Gebindeverschluss vor dem Durchstechen abgedichtet wird, kommt es während des Füllprozesses zu keinerlei CO2-Verlust.

Kontakt Dokumente finden

Hauptmerkmale

Proben füllen aus Flaschen und Dosen

  • Für Glas-, PET-Flaschen und Dosen
  • Verschiedene Flaschen-Adapter für variierende Flaschengrößen
  • Leise, sauber, kein Abfall
  • Das Getränk wird mittels Druckluft oder Stickstoff mit 6 ± 0,5 bar (87 ± 7 psi) Relativdruck übergeführt
  • Für das Füllen von Erfrischungsgetränken, Bier, Wasser und Mineralwasser direkt aus dem Gebinde

Sicher

  • Sichere Handhabung auf Grund der Schutzvorrichtung
  • Der Sicherheitsbolzen erlaubt den Betrieb nur bei richtig platzierter Schutzvorrichtung
  • Kein CO2-Verlust, da der Gebindeverschluss vor dem Durchstechen abgedichtet wird

Spezifikationen

Erlaubte Gebindevolumina
Dosen 0,5 L
Glasflaschen1 L
PET-Flaschen

3 L
Druckluft 6 ± 0,5 bar Relativdruck
Abmessungen
(L x B x H)
190 x 270 x 760 mm
Maximale Höhe (Schneidkopf in höchster Position) 1020 mm
Gewicht10,1 kg

Application Reports