Instrumentierte Eindringprüfung – Richtlinien

Von der Theorie zum praktischen Leitfaden: Die instrumentierte Eindringprüfung

Die instrumentierte Eindringprüfung ist eine bewährte Methode zur Oberflächencharakterisierung von Materialien, die es uns ermöglicht, die grundlegenden Mechanismen des mechanischen Verhaltens in sehr kleinem Maßstab zu verstehen. Im Vergleich zur konventionellen mechanischen Prüfung ist es eine relativ einfache Methode, bei der die Eindringkraft und -tiefe kontinuierlich gemessen werden.

Dieses Buch bietet umfassende Informationen über die Theorie der Eindringprüfung sowie praktische Tipps zur Vorbereitung, Durchführung und zum Verständnis der Messergebnisse. Konkrete Beispiele und Illustrationen unterstützen das Verständnis der Konzepte.

Wenden Sie sich an uns, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihr eigenes Exemplar anzufordern.

Chemist’s Guide to Sample Preparation

Seite 1
*
*
*
*
*
*
*
*
*

 

*
Durch die Auswahl "Abschicken" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Anton Paar Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen Ihnen gegenüber verwendet. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.