Backstage: Finanz- & Rechnungswesen / Controlling

„Das Unternehmen in Zahlen verstehen.“

Johanna, Accounting Manager | Anton Paar GmbH

Im Bereich Finance wird das gesamte Unternehmen in Zahlen gegossen, bewertet und analysiert. Um ein solches Zahlenwerk korrekt zu interpretieren, benötigt es ausreichend Wissen über die Geschäftsprozesse im Unternehmen. Dass wir das Unternehmen kennen und verstehen lernen müssen, um in Folge die richtigen Schlüsse zu ziehen, macht unsere tägliche Arbeit so spannend.

Unser Team teilt sich in zwei Kernbereiche: Group Controlling & Consolidation sowie Accounting & Treasury. In der Abteilung Group Controlling & Consolidation sind wir in erster Linie zentrale Ansprechpersonen für die Kolleginnen und Kollegen im Bereich Finance der weltweiten Konzerngesellschaften und unterstützen diese in ihrer täglichen Arbeit. Zusätzlich erfolgt die Konzernkonsolidierung für die gesamte Anton Paar Gruppe in dieser Abteilung. Außerdem übernehmen wir die zentralen Controlling-Aufgaben für den Konzern, die von monatlichen Abrechnungen und Analysen bis hin zur jährlichen Budget-Planung ein breites Spektrum an Tätigkeiten aufweisen.

In der Abteilung Accounting & Treasury führen wir die tägliche Buchhaltung und verantworten die Bilanzierung von österreichischen und deutschen Konzerngesellschaften. Die Tätigkeiten umfassen – je nach Unternehmen – unter anderem die Verbuchung von Zahlflüssen, das Debitoren- & Kreditorenmanagement inkl. Verbuchung der zugehörigen Geschäftsfälle, die fristgerechte Meldung von Abgaben und Steuern sowie die Erstellung von Monats- bzw. Jahresabschlüssen. Wir befassen uns mit lokalen Steuerfragen, allen voran mit dem Umsatz- sowie Einkommensteuergesetz. Die Vielzahl der unterschiedlichen Unternehmen bzw. Geschäftsbereiche in der Anton Paar Gruppe erfordert es, sich laufend breit gefächertes Fachwissen anzueignen.

Zusätzlich sind wir für zentrale Treasury-Themen zuständig. Unsere Tätigkeiten umfassen unter anderem die Erstellung von wöchentlichen Zahlungsvorschlägen, die Aufbereitung von Cashflow-Planungen, Vergabe von internen Darlehen sowie Fremdwährungs-Hedging.

Gestartet habe ich 2019 bei Anton Paar im Team Group Controlling & Consolidation. Ich war für den Support von elf ausländischen Tochtergesellschaften zuständig. Neben dem laufenden Support war ich Teil eines Teams, das sich mit der Integration eines Firmen-Zukaufs befasste, durfte unter anderem vor Ort die Kolleginnen und Kollegen einschulen und betreute deren Umstieg in unser SAP ERP-System.

Seit Ende 2019 leite ich die Abteilung Accounting & Treasury. Von da an hieß es die „große Zentrale“ von Anton Paar sowie weitere österreichische Konzernunternehmen kennenzulernen. Seither verantworte ich unter anderem die ordnungsgemäße Buchführung, die fristgerechte Meldung von Abgaben und Steuern, die Erstellung der Monats- und Jahresabschlüsse und bin die zentrale Kontaktperson für Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. Wichtig ist genaues Arbeiten mit Weitsicht. In einer doppelten Buchführung gibt es keine einseitigen Buchungen, daher muss mit dem nötigen fachlichen Wissen und einem hohen Maß an Genauigkeit gearbeitet werden.

Auch im Finance steht die Welt nie still. Es ist ständig nötig, seine eigene Arbeit sowie die der Abteilung zu hinterfragen und weiterzuentwickeln. In einem Weltkonzern wie Anton Paar ist es wichtig, Prozessoptimierungen festzustellen und effizient zu integrieren, da die Vielzahl an Geschäftsfällen sonst nicht zu bewältigen wäre. Digitales Arbeiten ist die gelebte Praxis bei Anton Paar.